Erinnerung an die Bez.Jgd.Einzelmeisterschaften

Hallo Schachfreunde,

ich möchte daran erinnern, daß am 26.01. um 10.00 Uhr bei
uns in der Mensa die Bez.Jgd.Einzelmeisterschaften beginnen
und die Anzahl der Teilnehmer je Altersklasse bis zum 22.01.
an die SG Bochum 31 aus organisatorischen Gründen gemeldet werden
müssen. Die Ausschreibung wurde allen Vereinen bereits zugeschickt.

Die SG Bchum 31 hat für folgende Klassen gemeldet.

U 18 3 Teilnehmer
U 16 2 “
U 14 3 “
U 12 3 “

Gruß
Norbert Franke

Advertisements

Erinnerung an den Bezirksblitz

Von den möglichen 20 Teilnehmerplätzen für die Bochumer Bezirksblitzmeisterschaft
sind aktuell 6 Plätze belegt.

Es ist also noch ein wenig Platz am 26.1 beim SV BO-Linden/Dahlhausen

Vorangemeldet sind:

Teilnehmerliste: (Sortiert nach Spielernummer)
TlnNr Teilnehmer TWZ Verein/Ort
1. Hengelbrock,Joachim 2290 SG Bochum
2. Sandkamp,Ralph 2252 SV Wattenscheid
3. Sohlmann,Jan-Henning 2240 SV Welper
4. Wolter,Detlev 2218 Bochumer SV
5. Berens,Thomas 1948 SC Gerthe – Werne
6. Höttler,Alexander Wa 1793 SV Welper

Florian Retterath übernimmt Führung beim Winterpokal

Am 12.01. fand die dritte Veranstaltung des „Winterpokals der Schachjugend Bochum“ statt – zum zweiten Male in Welper, bevor die finalen Runden bei SU Annen ausgetragen werden. Nach vier Runden führte Richard Gepting vom SV Welper mit 3.5 Punkten, doch dahinter lauerte ein starkes Verfolgerfeld.

In Runde 5 hatte der Spitzenreiter gegen Felix Kommessin (SF Brackel) bange Momente zu überstehen, doch mit taktischem Geschick konnte er seine Stellung retten und noch gewinnen. Das gelang in Runde 6 dann nicht mehr: hier besiegte Florian Retterath seinen Mannschaftskollegen und übernahm die alleinige Führung im Turnier. Er profitierte auch davon, dass weitere Mitfavoriten sich gegenseitig Punkte abnahmen. Dennoch bleibt das Turnier spannend, denn den nun Führende wird noch gegen die derzeit auf Platz 3 und 4 stehenden Welperaner Janis Conrad und Kevin Aufermann antreten müssen.

Viel Lob bekamen die Organisatoren von den Teilnehmern  (und vor allen den Eltern) aus Dortmund, die sich sehr angetan zeigten von Spielbedingungen und der guten Turnieratmosphäre, zu der neben vielen Spielmöglichkeiten zwischen den Runden (Jugendclub „Famous“) auch die gemeinsame Analyse mit Welperaner Regionalliga-Spielern gehören. (Bericht und Foto von Dr. Torsten Schaller)

Tabellenstand (21 TN)

1 Retterath, Florian SV Welper 5
2 Gepting, Richard SV Welper
3 Conrad, Janis SV Welper
4 Aufermann,Kevin SV Welper 4
5 Knoblauch,Simon SF Brackel 4
6 Kommessin,Felix SF Brackel 3
7 Schwarze,Jakob Sport Union Annen 3
8 Deckert,Esben Sport Union Annen 3

Bezirkseinzelblitz Linden ist Ausrichter

Die Bochumer Blitzeinzelmeisterschaft findet am 26.1. 2019 um 14 Uhr im Spiellokal des
SV Linden/Dahlhausen (kath. Gemeindehaus, Hattinger Str. 814a, 44879 Bochum) statt.

Das Turnier ist das Qualifikationsturnier für die SVR-Blitzeinzelmeisterschaft, die am 16.2. in Mülheim stattfinden wird.

Es können nur die ersten 20 Anmeldungen (an KlausLoeffelbein@web.de) berücksichtigt werden!

Klaus Löffelbein
Bezirksspielleiter

Kateryna Lagno ist Blitzweltmeisterin

Die für Bochum 02 spielende Kateryna Lagno wurde mit 13,5 Punkten aus 17 Runden bereits am 30. Dezember in der Manege im russischen St. Petersburg Blitzweltmeiterin. Sie ging mit zweitbester ELO an den Start und gewann mit einem halben Punkt Vorsprung den Titel, herzlichen Glückwunsch!
Die Deutsche Elisabeth Pähtz erreicht nach Endspurt mit 11,0 Punkten Platz 14.

Im Open verteidigte Magnus Carlsen mit 17,0 Punkten aus 21 Partien seinen Titel.

Berichte und Tabellen dazu:
Chessbase: Carlsen bleibt Weltmeister im Blitz
Schach-Ticker: Magnus Carlsen und Kateryna Lagno gewinnen King Salman Blitz-Weltmeisterschaften
Tabellen auf chess-results.com

Bezirkseinzelblitz Ausrichter gesucht

Liebe Schachfreunde,

neben meinen besten Wünschen für das Jahr 2019 habe ich eine dringende Nachfrage!

Wer sieht sich in der Lage kurzfristig die Bezirksblitzmeisterschaft auszurichten?

Gespielt werden müsste noch im Januar, da bereits Anfang Februar auf der
nächsthöheren Ebene gespielt wird.

Ideal wären die Samstage (14 Uhr) 19.1.2019 oder 26.1.2019.

Sollte der Aufwand zu groß sein extra samstags das Spiellokal zu öffnen,
so wäre ich auch dankbar für ein Angebot das Turnier am Freitagabend
durchzuführen. Hierfür käme der 11. oder 18.1.2019 in Frage.
Ich selber würde das Turnier leiten; nur Raum und elektronische Uhren
müssten zur Verfügung gestellt werden.

In den letzten Jahren haben meist um die 12 Spieler teilgenommen.

Klaus Löffelbein