Einladung zur a.o. JHV 2018 des Schachkreises Bochum

Hiermit lade ich zu der

am Mittwoch, d. 7.November 2018 stattfindenden
außerordentlichen Jahres-Hauptversammlung des Schachkreises Bochum um 19.00 Uhr
ins Spiellokal des SV Günnigfeld, (Sportzentrum Preins Feld 3, 44869 Bochum),
herzlich ein.

Klaus Werner, 1.Vorsitzender
21.Oktober 2018

Einladung Schachkreis Bochum a.o. JHV 2018

Advertisements

49. Sparkassen-Open am 10.11.18 SG Witten

Liebe Schachfreunde,

die Schachgesellschaft Witten lädt herzlich zum 49. Sparkassen-Open am 10. November 2018 ein. Als Anlage findet Ihr die Ausschreibung – Bitte informiert auch die interessierten Spieler Eures Vereins.

Für Voranmeldungen benutzt bitte die folgende E-Mail-Adresse: Sparkassenopen2018@schachgesellschaft-witten.de

Für evtl. Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Schachgesellschaft Witten
Dirk Aufermann

Spark. Open 2018 Ausschreibung

Stadtmeisterschaft Runde 3

Gestern fand die 3. Runde der Offenen Bochumer Stadtmeisterschaft 2018 statt.

Vor dem Bericht von Thomas, möchte ich noch kurz erwähnen, dass vergangenen Donnerstag die Nachholpartie aus Runde 1 zwischen Eckhard Funke und Klaus Hoffmann Remis endete, wodurch nachträglich das zuvor eingetragene Ergebnis +/- für Eckhard korrigiert werden musste. Die Paarungen der Runde 3 fanden aber wie zuvor ausgelost statt. Nun zum Bericht von Thomas:

Die dritte Runde der Stadteinzelmeisterschaft führte an den ersten Brettern bereits zum
Aufeinandertreffen einiger Favoriten: An Brett 1 konnte Titelaspirant Marcel Quast mit Schwarz bequem ausgleichen. Er gewann dann im Mittelspiel einen Zentralbauern. Die Realisierung des Materialvorteils war nicht mehr schwierig, Michael stellte danach noch eine Figur ein. Ein glatter Sieg, mit dem Marcel seine Ambitionen auf den Titel untermauern konnte.
Brett 2 sah eine typische Igelstellung auf dem Brett, in der Uli Wolf langsam aber sicher kleine
Positionsvorteile herausspielen konnte. Es gelang ihm dann, in der Zeitnotphase mit taktischen Mitteln einen entscheidenden Stellungsvorteil zu erzielen.
Eine sehr scharfe und interessante Partie entwickelte sich an Tisch 3. Thomas Peter und Klaus Löffelbein brachen beide in der Winawer-Variante der französischen Verteidigung recht früh ihre Brücken hinter sich ab. Es entstand dann ein Endspiel, in dem Weiß einen guten Springer gegen einen schlechten Läufer hatte, dafür konnte Schwarz jedoch noch auf seine Freibauern am Damenflügel setzen. Nachdem Klaus wohl zu früh seinen a-Bauern laufen ließ, gelang es Weiß mit einem direkten Königsangriff durchzudringen.
Mit einem Sieg gegen Burkhard Koch konnte sich auch Volker Bautz in den vorderen Rängen festsetzen. Ralph Schmidt profitierte nach „verkorkster“ Eröffnung von Dirk Sondermanns üblicher Zeitnot und konnte sich noch ins Remis retten.
An den hinteren Brettern setzten sich überwiegend die DWZ-Stärkeren durch, Janis Conrad und Klaus Hoffmann konnten jedoch ein Remis erzielen.

Die vierte Runde findet erst nach den Herbstferien, am Dienstag, 30.10.2018, statt. (Thomas Freisen)

Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Ergebnis
1 4. Drzasga,Michael (2) 1. Quast,Marcel (2) 0 – 1
2 6. Radi,Günter (2) 3. Wolf,Ulrich (2) 0 – 1
3 2. Peter,Thomas (1½) 7. Löffelbein,Klaus (2) 1 – 0
4 12. Koch,Burkhard (1½) 9. Bautz,Volker (1½) 0 – 1
5 8. Sondermann,Dirk (1) 5. Schmidt,Ralph (1½) ½ – ½
6 10. Funke,Eckhard (½) 18. Tolksdorf,Jürgen (1) 1 – 0
7 19. Hoffmann,Klaus (1½) 13. Schlee,Ulrich (1) ½ – ½
8 14. Kampmann,Marcel (1) 20. Hoffmann,Gary (1) 1 – 0
9 22. Kolter,Kai Uwe (1) 15. Lietz,Werner (1) 0 – 1
10 29. Conrad,Janis (1) 16. Kaltenpoth,Heinz (1) ½ – ½
11 17. Gausmann,Thomas (1) 21. Bauer,Matthias (1) – – +
12 11. Boxberg,Marc (½) 24. Schneider,Hanne (0) 1 – 0
13 26. Bock,Oswin (½) 25. Siegert,Robert (0) 0 – 1
14 23. Kümmel,Hans-Jürg (0) 27. Aufermann,Kevin (0) 1 – 0
15 28. Weber,Alfred (0) 30. spielfrei (0) + – –

Die 4. Runde findet erst am 30.10.18 statt!!

Paarungsliste der 4. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Erg
1 1. Quast,Marcel (3) 3. Wolf,Ulrich (3)  –
2 5. Schmidt,Ralph (2) 2. Peter,Thomas (2½)  –
3 9. Bautz,Volker (2½) 4. Drzasga,Michael (2)  –
4 15. Lietz,Werner (2) 6. Radi,Günter (2)  –
5 7. Löffelbein,Klaus (2) 19. Hoffmann,Klaus (2)  –
6 21. Bauer,Matthias (2) 14. Kampmann,Marcel (2)  –
7 13. Schlee,Ulrich (1½) 8. Sondermann,Dirk (1½)  –
8 16. Kaltenpoth,Heinz (1½) 10. Funke,Eckhard (1½)  –
9 29. Conrad,Janis (1½) 11. Boxberg,Marc (1½)  –
10 17. Gausmann,Thomas (1) 12. Koch,Burkhard (1½)  –
11 18. Tolksdorf,Jürgen (1) 28. Weber,Alfred (1)  –
12 20. Hoffmann,Gary (1) 23. Kümmel,Hans-Jürg (1)  –
13 25. Siegert,Robert (1) 22. Kolter,Kai Uwe (1)  –
14 27. Aufermann,Kevin (0) 26. Bock,Oswin (½)  –
15 24. Schneider,Hanne (0) 30. spielfrei (0) + – –

Rangliste

Rangliste:  Stand nach der 3. Runde
Rang Teilnehmer TWZ Verein/Ort Land S R V Pkte Buh SoB
1. Quast,Marcel 2205 SC Gerthe – Wer GER 3 0 0 3.0 5.0 5.00
1. Wolf,Ulrich 2041 SV Wattenscheid GER 3 0 0 3.0 5.0 5.00
3. Peter,Thomas 2149 SV Wattenscheid GER 2 1 0 2.5 6.0 4.75
4. Bautz,Volker 1834 Bochumer SV GER 2 1 0 2.5 5.5 4.25
5. Löffelbein,Klaus 1847 SC Gerthe – Wer GER 2 0 1 2.0 5.5 3.00
6. Drzasga,Michael 1984 SG Höntrop GER 2 0 1 2.0 5.5 2.50
7. Radi,Günter 1896 SV Günnigfeld GER 2 0 1 2.0 5.0 2.00
8. Lietz,Werner 1645 SF Springer Boc GER 2 0 1 2.0 4.5 1.50
9. Schmidt,Ralph 1934 SV Bochum-Linde GER 1 2 0 2.0 4.0 2.50
9. Hoffmann,Klaus 1578 SG Höntrop GER 1 2 0 2.0 4.0 2.50
11. Kampmann,Marcel 1681 SV Günnigfeld GER 2 0 1 2.0 3.5 1.50
11. Bauer,Matthias 1538 SV Günnigfeld GER 2 0 1 2.0 3.5 1.50
13. Funke,Eckhard 1817 SV Günnigfeld GER 1 1 1 1.5 5.5 1.75
14. Sondermann,Dirk 1844 Sport Union Ann GER 1 1 1 1.5 5.0 1.00
15. Koch,Burkhard 1743 SG Höntrop GER 1 1 1 1.5 4.5 1.00
16. Schlee,Ulrich 1704 SV Wattenscheid GER 1 1 1 1.5 4.0 1.25
16. Conrad,Janis SV Welper 1 1 1 1.5 4.0 1.25
18. Kaltenpoth,Heinz- 1643 SV Günnigfeld GER 1 1 1 1.5 4.0 1.00
19. Boxberg,Marc 1801 SVG Marten-Bövi GER 1 1 1 1.5 2.5 0.25
20. Hoffmann,Gary 1550 SG Höntrop GER 1 0 2 1.0 5.0 1.00
21. Gausmann,Thomas 1620 SG Bochum GER 1 0 2 1.0 5.0 0.00
22. Tolksdorf,Jürgen 1587 SG Höntrop GER 1 0 2 1.0 4.5 1.00
23. Siegert,Robert 1336 SG Bochum GER 1 0 2 1.0 4.5 0.50
24. Kolter,Kai Uwe 1442 SVG Marten-Bövi GER 1 0 2 1.0 3.5 0.00
25. Kümmel,Hans-Jürge 1396 SV Günnigfeld GER 1 0 2 1.0 3.0 0.00
25. Weber,Alfred 1183 SV Günnigfeld GER 1 0 2 1.0 3.0 0.00
27. Bock,Oswin 1334 SG Höntrop GER 0 1 2 0.5 5.0 1.00
28. Schneider,Hanne 1377 W SV Wattenscheid GER 0 0 3 0.0 5.0 0.00
29. Aufermann,Kevin 1191 SV Welper GER 0 0 3 0.0 3.5 0.00

Stadtjugendeinzelmeisterschaft Bochum 2018

Mit 15 Kindern und Jugendlichen aus vier Vereinen war die StJEM am Samstag etwas voller besetzt als noch im letzten Jahr. Dennoch reichte es in allen drei Altersgruppen nur zu einem Rundenturnier.

In der U10 und U18 wurde dieses mit drei bzw. vier Teilnehmern doppelrundig ausgetragen, während die acht Spieler in der U14 je einmal aufeinandertrafen.

U10

Bei den Jüngsten wiesen zwei Spieler nach sechs regulären Runden die gleiche Punktzahl und Zweitwertung auf, sodass ein Stichkampf über den Sieg entscheiden musste. Hierbei konnte sich Alessio Hieronymus (SV Linden) gegen Erik Buchin (SG Bochum) durchsetzen, Oskar Buchin (SG Bochum) komplettierte das Teilnehmerfeld.

Rangliste: Stand nach der 3. Runde im 2. Durchgang
Nr. Teilnehmer TWZ Verein 1 2 3 Punkte SoBerg
1. Hieronymus,Alessio SV Linden ** 01 11 3.0 3.00
2. Buchin,Erik SG Bochum 10 ** 11 3.0 3.00
3. Buchin,Oskar SG Bochum 00 00 ** 0.0 0.00

Stechen:
Alessio Hieronymus – Erik Buchin 2 : 1

U14

Eine ähnliche Situation ergab sich auch in der U14: Nach einem Remis in Runde 1 gegeneinander gaben im weiteren Turnierverlauf sowohl Christian Gluma (SG Bochum 31) als auch Robert Prieb (SG Bochum 31) keinen Punkt mehr ab. Im Stechen nach der siebten Runde konnte sich Robert durchsetzen, sodass er diese Altersklasse vor Christian und Benjamin Hofmann (SG Bochum) gewann.

Rangliste: Stand nach der 7. Runde
Teilnehmer TWZ Verein 1 2 3 4 5 6 7 8 Pkte SoBerg
1. Prieb,Robert 1848 SG Bochum ** ½ 1 1 1 1 1 1 6.5 18.25
2. Gluma,Christian 1864 SG Bochum ½ ** 1 1 1 1 1 1 6.5 18.25
3. Hofmann,Benjamin 1254 SG Bochum 0 0 ** 1 1 1 1 1 5.0 10.00
4. Kasprowski,Henryk 1512 SV Wattenscheid 0 0 0 ** 0 1 1 1 3.0 4.00
5. Gallert,Jan 1008 SV Wattenscheid 0 0 0 1 ** 0 1 1 3.0 4.00
6. Wübker,Theo-Marius 777 SG Bochum 0 0 0 0 1 ** 1 1 3.0 4.00
7. Crell,Christopher 797 SV Linden 0 0 0 0 0 0 ** 1 1.0 0.00
8. Fattoum,Majd SG Bochum 0 0 0 0 0 0 0 ** 0.0 0.00

Stechen:
Robert Prieb – Christian Gluma 2½ : ½

U18

Dagegen war der Titelkampf in der U18 recht früh entschieden. Paul-Luca Wübker (SG Bochum) siegte mit voller Punktausbeute und demnach deutlichem Abstand. Auf den Plätzen landeten Lorenz Brunnstein (SC Gerthe-Werne) und Luc Wichmann (SG Bochum) vor Marc Gallert (SV Wattenscheid).

Rangliste: Stand nach der 3. Runde im 2. Durchgang
Nr. Teilnehmer TWZ Verein 1 2 3 4 Punkte SoBerg
1. Wübker,Paul-Luca 2067 SG Bochum ** 11 11 11 6.0 12.00
2. Brunnstein,Lorenz 1375 SC Gerthe-Werne 00 ** 10 11 3.0 3.50
3. Wichmann,Luc 1242 SG Bochum 00 01 ** 2.5 3.75
4. Gallert,Marc 1090 SV Wattenscheid 00 00 ** 0.5 1.25

Bericht und Tabellen von Christin Pflieger

Bezirks-Mannschafts-Blitz am 1.11 bei der SG Höntrop

Am Feiertag 1.11.18 findet bei der SG Höntrop der Mannschafts-Blitz statt.

Beginn ist um 13:45 Uhr, allerdings ist nur Platz für 10 Mannschaften.

Das bedeutet, dass jeder Verein nur ein Team stellen darf und falls mehr als 10 Teams teilnehmen wollen, erhalten die Teams, die sich zuerst anmelden einen Platz.

Da in den letzten Jahren aber nie mehr als 10 Teams teilgenommen haben, sollte diese Vorgabe keine wirkliche Einschränkung bedeuten.

Spielort: In der Hönnebecke 53 in 44869 Bochum-Wattenscheid, nahe der S-Bahn Haltestelle Wattenscheid-Höntrop.

Pro Mannschaft muss Spielmaterial mitgebracht werden.
Zwei Bretter mit Figuren und vor allem zwei funktionierende elektronische Uhren.

Anmeldung an Bezirksspielleiter Klaus Löffelbein oder 1. Vorsitzender der SG Höntrop Burkhard Koch

Jugend-Turnier-Ankündigungen 4. Teil 2018

Hier die aktualisierte Liste der Jugendturniere in NRW:

- 05.10.-14.12.18: (Ausschreibung PDF) Offene Jugendstadtmeisterschaft, Wesel
- 06.10.18: (Ausschreibung PDF) Stadtjugendeinzelmeisterschaft, Bochum
- 13.10.18: (Ausschreibung PDF) Jugendopen von Schwarze Dame Osterfeld, Oberhausen
- 14.10.18: (Ausschreibung PDF) Münsterländer Jugendopen, Münster
- 22.10.-26.10.18: (Ausschreibung PDF) Sparkassen-U25-Open, Essen
- 27.10.18: (Ausschreibung PDF) Königsspringer-Halloween-Open, Gelsenkirchen
- 27.10.18: (Ausschreibung PDF) Jugendschachfestival Schloss Moyland, Bedburg-Hau
- 17.11.18: U12- und U14-SVR-Mannschaftsmeisterschaft, Bochum
- 17.11.18: Fritzdorfer Jugendopen, Swisttal-Morenhoven
- 17.11.18-02.02.19: (Ausschreibung PDF) Winterpokal der Schachjugend Bochum, Hattingen/Witten
- 24.11.18: (Ausschreibung PDF) Brackeler Schach-Cup U8, Dortmund
- 26.01.18: U14w-SVR-Einzelmeisterschaft, Recklinghausen
- 02.02.19: SVR-Schulschach (Grundschulen), Dortmund
- 09.02.19: U12-, U14- und U18-SVR-Blitzeinzelmeisterschaft
- 15.02.-17.02.19: (Ausschreibung PDF) Wochenendfreizeit der Schachjugend NRW, Hachen
- 23.02.19: U10- und U12-SVR-Einzelmeisterschaft, Oer-Erkenschwick
- 02.03.19: U20-SVR-Blitzmannschaftsmeisterschaft

Christin Pflieger

Stadtmeisterschaft Runde 2

Die zweite Runde der Bochumer Stadtmeisterschaft sah zwar weiterhin – wie beim Schweizer System nicht unüblich – überwiegend Favoritensiege, die nach DWZ-Setzliste favorisierten Spieler hatten aber bereits wesentlich mehr Mühe als in der ersten Runde.

Thomas Peter und Ralph Schmidt mussten bereits jeweils einen halben Punkt abgeben, wobei insbesondere Ralph Schmidt nach einem Bauerneinsteller mit dem Remis gut bedient war.

Interessant auch die Partien an den Tischen 4 und 6: Michael Drzasga hatte gegen Ulrich Schlee einen starke Angriffsstellung herausgespielt, die er dann aber wohl zu „lässig“ behandelte. Seine Abwicklungskombination mit Damenopfer entwickelte sich zum Bumerang. Nach Rückopfer der Dame fand er sich plötzlich aufgrund einer Grundlinienschwäche im Endspiel mit einem Minusbauer wieder. Dies zu verteidigen, wäre sicher nicht einfach gewesen, doch Ulrich Schlee „vergaß“ aufgrund der Stellung seine Zeit. Bereits einige Züge vor dem 40. Zug kam es zu einer Zeitüberschreitung.

Ebenso hielt Gari Hoffmann gegen Günter Radi lange Zeit gut mit. Der Favorit setzte sich in der längsten Partie des Abends erst im späten Endspiel mit Dame und ungleichfarbigen Läufern bei entgegengesetzten Rochaden durch.

Thomas Gausmann gewann eine schöne Partie gegen Hanne Schneider. Nachdem er eine Qualität „ins Geschäft gesteckt hatte“ (Qualitätsopfer oder Qualitätsverlust?), gelang es ihm, mit weiteren Materialopfern einen starken Angriff zu inszenieren. Ein weiteres Turmopfer führte zu einem nicht mehr abzuwehrenden Mattangriff.

In Runde 3 sind bereits erste Vorentscheidungen um den Titel möglich. An den Tischen 1 bis 3 treffen die Favoriten bereits aufeinander. Auch an den anderen Tischen ist Spannung garantiert. (Thomas Freisen)

Den Bericht von Thomas möchte ich ergänzen: Eckhard Funke mit Schwarz hatte gegen Favorit Uli Wolf bereits eine sehr Remis-versprechende Stellung erreichte, dann kam aber der Blackout und Eckhard stellte im Grunde einen Läufer ein…

Zuschauer zur dritten Runde am Dienstag, 09.10.2018, sind jederzeit willkommen.

aarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Erg
1 1. Quast,Marcel (1) 8. Sondermann,Dirk (1) 1 – 0
2 9. Bautz,Volker (1) 2. Peter,Thomas (1) ½ – ½
3 3. Wolf,Ulrich (1) 10. Funke,Eckhard (1) 1 – 0
4 13. Schlee,Ulrich (1) 4. Drzasga,Michael (1) 0 – 1
5 5. Schmidt,Ralph (1) 12. Koch,Burkhard (1) ½ – ½
6 20. Hoffmann,Gary (1) 6. Radi,Günter (1) 0 – 1
7 7. Löffelbein,Klaus (1) 14. Kampmann,Marcel (1) 1 – 0
8 11. Boxberg,Marc (½) 15. Lietz,Werner (0) – – +
9 16. Kaltenpoth,Heinz (0) 26. Bock,Oswin (½) 1 – 0
10 24. Schneider,Hanne (0) 17. Gausmann,Thomas (0) 0 – 1
11 18. Tolksdorf,Jürgen (0) 23. Kümmel,Hans-Jürg (0) 1 – 0
12 19. Hoffmann,Klaus (0) 25. Siegert,Robert (0) + – –
13 21. Bauer,Matthias (0) 28. Weber,Alfred (0) 1 – 0
14 27. Aufermann,Kevin (0) 22. Kolter,Kai Uwe (0) 0 – 1
15 29. Conrad,Janis (0) 30. spielfrei (0) + – –

Runde 3 am 9.10.18

Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Erg
1 4. Drzasga,Michael (2) 1. Quast,Marcel (2)  –
2 6. Radi,Günter (2) 3. Wolf,Ulrich (2)  –
3 2. Peter,Thomas (1½) 7. Löffelbein,Klaus (2)  –
4 12. Koch,Burkhard (1½) 9. Bautz,Volker (1½)  –
5 8. Sondermann,Dirk (1) 5. Schmidt,Ralph (1½)  –
6 10. Funke,Eckhard (1) 18. Tolksdorf,Jürgen (1)  –
7 19. Hoffmann,Klaus (1) 13. Schlee,Ulrich (1)  –
8 14. Kampmann,Marcel (1) 20. Hoffmann,Gary (1)  –
9 22. Kolter,Kai Uwe (1) 15. Lietz,Werner (1)  –
10 29. Conrad,Janis (1) 16. Kaltenpoth,Heinz (1)  –
11 17. Gausmann,Thomas (1) 21. Bauer,Matthias (1)  –
12 11. Boxberg,Marc (½) 24. Schneider,Hanne (0)  –
13 26. Bock,Oswin (½) 25. Siegert,Robert (0)  –
14 23. Kümmel,Hans-Jürg (0) 27. Aufermann,Kevin (0)  –
15 28. Weber,Alfred (0) 30. spielfrei (0) + – –