Bezirks-Einzelpokal Vorrunden Start

Wie in den letzten Jahren soll der Bezirks-Einzelpokal an vier Standorten (Vorrunden) starten. In Hattingen läuft der Kreispokal schon, SG Witten wird für Witten und SG Höntrop wird für Wattenscheid ausrichten.

Jeweils zwei Teilnehmer qualifizieren sich für die Endrunde. Die beiden Finalisten der Endrunde wiederum sind berechtigt, im Dähne-Pokal des SVR zu starten. Gespielt wird im KO-System bis zwei Spieler im Turnier verblieben sind. In der ersten Runde kann es je nach Teilnehmerzahl zu Freilosen kommen.

Es folgend die Ausschreibungen:

Hattingen – SV Welper: Start am 27.09.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Spiellokal des SV Welper Hattingen

Witten – SG Witten: Start am 25.10.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Clubräume SG Witten, Ardeystr. 20 in 58452 Witten
Dähne_Witten_2019_2020

Wattenscheid – SG Höntrop: Start am 07.11.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Städt. Jugendheim, In der Hönnebecke 53 in 44869 Bochum
Dähne_WAT_2019_2020

Leider fehlt der Ausrichter für den vierten Vorrunden-Standort Bochum noch, ich hoffe in den nächsten Tagen auch den Ausrichter melden zu können. (M.Peters)

Werbeanzeigen

Wittener Schulschach-Cup

Am Samstag, 9. November 2019 – 9.45 Uhr (Meldung ab 9.00 Uhr) findet das

SPARKASSEN JUGEND-OPEN inkl. dem 11. WITTENER SCHULSCHACH-CUP statt

Spielort: VeranstaltungsCenter der Sparkasse Witten Ruhrstraße 45, 58452 Witten

Ausschreibung Schulschach-Cup 2019

Dähne-Pokal NRW Wolfgang Linde im Halbfinale

Erst heute erfuhr ich, dass Wolfgang Linde (SV Welper) auf NRW-Ebene das Halbfinale des Dähne-Pokals erreicht hat – herzlichen Glückwunsch.
Er trifft auf Norbert Bruchmann (SG Ennepe-Ruhr Süd mein Vereinskollege aus alten Zeiten).
SB-NRW-Seite dazu.

Erreicht er das Finale, nimmt er an der Deutschen Einzelpokalmeisterschaft teil, wir drücken die Daumen! (M.Peters)

BO-StEM Runde 3 Felix Melmer führt


Nach der dritten Runde der Offenen Bochumer Stadtmeisterschaft führt Felix Melmer das Feld als einziger Teilnehmer verlustpunktfrei an. Er setzte sich in der Spitzenpartie der Runde mit Schwarz gegen Christian Gluma durch. So wie ich es gesehen habe, profitierte er – nachdem er lange mit Schwarz unter erheblichem Druck gestanden hatte – von einem taktischen Fehler seines Gegners bei beginnender Zeitnot. Das Endspiel mit Qualitätsvorteil konnte er dann sicher verwerten.
[Marcel Quast gewann gegen Ulrich Gritzan und da Reiner Klüting, der seine Nachholpartie gewann, überraschend gegen Jürgen Tolksdorf nicht über ein Remis hinaus kam, liegt Felix Melmer nun allein vorn – Einschub M.Peters].

Auch an den Brettern 2 bis 5 gab es entschiedene Partien, während die Partien an den Brettern 6 bis 9 Unentschieden endeten. Besonders spannend verlief die Partie Klaus Löffelbein gegen Günter Radi, in der Weiß etwa 10 Züge lang mit Minusfigur spielen musste, objektiv wohl auch schlecht stand, jedoch so viel Verwirrung stiften konnte, dass Schwarz die richtige Fortsetzung nicht fand. In beiderseitiger Zeitnot bot jeder Spieler einmal Remis an, der Gegner lehnte jeweils ab. In dann wohl ausgeglichener Stellung überschritt Günter Radi vor Ausführung seines 40. Zuges die Bedenkzeit.

Das Teilnehmerfeld liegt nach drei Runden eng zusammen. Hinter Felix Melmer mit 3 Punkten folgen fünf Teilnehmer mit 2,5 Punkten, so dass es in der 4. Runde zu folgenden spannenden Spitzenbegegnungen kommt (s. Paarungstabelle).

Aufgrund der Herbstferien folgt eine Spielpause. Die nächste Runde findet statt am Dienstag, 29.10.2019. (Thomas Freisen)

Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Ergeb
1 10. Gluma,Christian (2) 3. Melmer,Felix (2) 0 – 1
2 1. Quast,Marcel (1½) 11. Gritzan,Ulrich (2) 1 – 0
3 2. Kiese,Matthias,P (1½) 15. Bautz,Volker (1½) 1 – 0
4 4. Löffelbein,Klaus (1½) 13. Radi,Günter (1½) 1 – 0
5 12. Kükenbrink,Chris (1½) 5. Schmidt,Ralph (1½) 1 – 0
6 6. Freisen,Thomas (1½) 18. Klein,Andreas (1½) ½ – ½
7 20. Groß,Michael (1) 7. Karpenko,Nikolaj (1½) ½ – ½
8 8. Koch,Burkhard (1½) 17. Brandhoff,Gerd (1½) ½ – ½
9 26. Tolksdorf,Jürgen (1½) 9. Klüting,Reiner (2) ½ – ½
10 16. Isdepski,Marcus (1) 29. Büttgenbach,Uwe (1) 1 – 0
11 30. Kümmel,Hans-Jürg (1) 19. Kampmann,Marcel (1) 0 – 1
12 24. Bauer,Matthias (1) 31. Hoffmann,Gary (1) ½ – ½
13 32. Schulz,Robin (1) 25. Illner,Jan (1) ½ – ½
14 34. Hofmann,Benjamin (1) 27. Hoffmann,Klaus (1) 1 – 0
15 42. Naker,Mohammed A (1) 14. Sondermann,Dirk (½) 0 – 1
16 22. Bacaksiz,Bilal (½) 35. Bock,Oswin (½) 1 – 0
17 28. Kaltenpoth,Heinz (½) 33. Lichius,Reinhard (½) 1 – 0
18 38. Schneider,Helmut (0) 21. Gausmann,Thomas (0) 0 – 1
19 39. Weber,Alfred (0) 23. Lietz,Werner (0) 0 – 1
20 36. Schulz,Wolfgang (0) 37. Grone,Pierre (0) 0 – 1
21 40. Ferreira do Carm (0) 41. Brinke,Mathias (0) 1 – 0


Runde 4 am 29.10.19

Paarungsliste der 4. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Erg
1 3. Melmer,Felix (3) 2. Kiese,Matthias,P (2½)  –
2 9. Klüting,Reiner (2½) 1. Quast,Marcel (2½)  –
3 12. Kükenbrink,Chris (2½) 4. Löffelbein,Klaus (2½)  –
4 16. Isdepski,Marcus (2) 6. Freisen,Thomas (2)  –
5 7. Karpenko,Nikolaj (2) 18. Klein,Andreas (2)  –
6 19. Kampmann,Marcel (2) 8. Koch,Burkhard (2)  –
7 17. Brandhoff,Gerd (2) 10. Gluma,Christian (2)  –
8 11. Gritzan,Ulrich (2) 26. Tolksdorf,Jürgen (2)  –
9 5. Schmidt,Ralph (1½) 34. Hofmann,Benjamin (2)  –
10 13. Radi,Günter (1½) 24. Bauer,Matthias (1½)  –
11 14. Sondermann,Dirk (1½) 28. Kaltenpoth,Heinz (1½)  –
12 15. Bautz,Volker (1½) 32. Schulz,Robin (1½)  –
13 25. Illner,Jan (1½) 20. Groß,Michael (1½)  –
14 31. Hoffmann,Gary (1½) 22. Bacaksiz,Bilal (1½)  –
15 21. Gausmann,Thomas (1) 30. Kümmel,Hans-Jürg (1)  –
16 23. Lietz,Werner (1) 37. Grone,Pierre (1)  –
17 27. Hoffmann,Klaus (1) 40. Ferreira do Carm (1)  –
18 29. Büttgenbach,Uwe (1) 42. Naker,Mohammed A (1)  –
19 33. Lichius,Reinhard (½) 35. Bock,Oswin (½)  –
20 39. Weber,Alfred (0) 36. Schulz,Wolfgang (0)  –
21 41. Brinke,Mathias (0) 38. Schneider,Helmut (0)  –

Hattinger Kreispokal Runde 2

Dirk Leimkühler informiert über den Hattinger Kreispokal: Runde 2 am 11.10.19 in Welper.

Kreispokal 2019 – Gruppe A, Runde 2  (DWZ über 1499)

1. Füllgrabe,T. Wel 2236 Karpenko,N. Hat 1797
2. Linde,W. Wel 2098 Schaller,K. Wel 1760
3. Schaller,F. Wel 2036 Deutschmann, J. Hat 1551
4. Leimkühler,D. Wel 1871 spielfrei

 

Kreispokal 2019 – Gruppe B, Runde 2  (DWZ unter 1500)

1. Schaller, S. Wel 1483 Aufermann,K. Wel 1204
2. Borgböhmer,M. Wel 1371 Morbach,M. Wel 1200
3. Böcker,M. Hat 1262 Nürnberger, D. Wel 933
4. Conrad, J. Wel 1250 Geldmacher,B. Wel   885
5. Gepting,R. Wel 1216 spielfrei

 

BO-StEM Runde 2 mit Überraschungen


Bei der Offenen Bochumer Stadtmeisterschaft 2019 gab es für eine 2. Runde gestern überraschend viele Unentschieden an den vorderen Tischen. Es folgt der Bericht von Thomas Freisen:

Die „Außenseiter“ trumpfen beim Remisfestival auf

Die zweite Runde der Stadtmeisterschaft wirbelte das Feld gehörig durcheinander. Obwohl beim Schweizer System auch in der zweiten Runde die Spielstärkeunterschiede – gemessen an der DWZ-Zahl – teilweise sehr groß waren, konnten sich die Favoriten in vielen Fällen nicht durchsetzen.

Erstaunlicherweise sind nach nur zwei Runden lediglich noch drei Teilnehmer ohne Punktverlust. Christian Gluma, Felix Melmer und Ulrich Gritzan errangen jeweils ihren zweiten Sieg. Hinzukommen können noch Michael Groß oder Reiner Klüting, die Ihre Partie am Sonntag nachholen. Die Partie ist nach Abstimmung mit der Turnierleitung für die Auslosung vorläufig mit Remis gewertet.

Die klaren Turnierfavoriten Marcel Quast und Matthias Kiese trafen auf Spieler des Ausrichters SV Günnigfeld 1922. Christopher Kükenbrink und Günter Radi konnten den „Heimvorteil“ nutzen und jeweils ein Remis erkämpfen. Auch viele weitere „DWZ-Schwächere“ konnten als nomineller Außenseiter ein Remis erzielen. Von den ersten acht Brettern endeten sechs Partien mit einer Punkteteilung.

Auch das weitere Feld war nicht vor größeren Überraschungen gefeit. So waren die Siege von Nikolaj Karpenko und Robin Schulz gegen nominell stärkere Gegner, die beide jedoch mit größeren Fehlzügen an Ihrer Niederlage mithalfen, nicht unbedingt zu erwarten.

Aufgrund der vielen Unentschieden ist das Teilnehmerfeld nach zwei absolvierten Runden noch sehr eng zusammen. Die dritte Runde findet am nächsten Dienstag, 08.10.2019, statt. Danach gibt es aufgrund der Herbstferien eine Pause bis zum 29.10.2019. Die Paarungsliste der 3. Runde ist der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Die Paarungen versprechen eine Menge Spannung. Gäste und Zuschauer sind herzlich eingeladen.


Somit hier nun nur die Ergebnisse der 2. Runde und der Ausblick auf Runde 3:

Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkt TNr Teilnehmer Pkt Ergeb
1 1. Quast,Marcel (1) 12. Kükenbrink,Chris (1) ½ – ½
2 13. Radi,Günter (1) 2. Kiese,Matthias,P (1) ½ – ½
3 3. Melmer,Felix (1) 16. Isdepski,Marcus (1) 1 – 0
4 15. Bautz,Volker (1) 4. Löffelbein,Klaus (1) ½ – ½
5 17. Brandhoff,Gerd (1) 6. Freisen,Thomas (1) ½ – ½
6 18. Klein,Andreas (1) 8. Koch,Burkhard (1) ½ – ½
7 9. Klüting,Reiner (1) 20. Groß,Michael (1) ½ – ½
8 19. Kampmann,Marcel (1) 10. Gluma,Christian (1) 0 – 1
9 11. Gritzan,Ulrich (1) 42. Naker,Mohammed A (1) 1 – 0
10 5. Schmidt,Ralph (½) 28. Kaltenpoth,Heinz (½) 1 – 0
11 7. Karpenko,Nikolaj (½) 14. Sondermann,Dirk (½) 1 – 0
12 35. Bock,Oswin (½) 26. Tolksdorf,Jürgen (½) 0 – 1
13 21. Gausmann,Thomas (0) 32. Schulz,Robin (0) 0 – 1
14 33. Lichius,Reinhard (0) 22. Bacaksiz,Bilal (0) ½ – ½
15 23. Lietz,Werner (0) 34. Hofmann,Benjamin (0) 0 – 1
16 37. Grone,Pierre (0) 24. Bauer,Matthias (0) 0 – 1
17 25. Illner,Jan (0) 36. Schulz,Wolfgang (0) 1 – 0
18 27. Hoffmann,Klaus (0) 38. Schneider,Helmut (0) 1 – 0
19 29. Büttgenbach,Uwe (0) 39. Weber,Alfred (0) 1 – 0
20 41. Brinke,Mathias (0) 30. Kümmel,Hans-Jürg (0) 0 – 1
21 31. Hoffmann,Gary (0) 40. Ferreira do Carm (0) 1 – 0


Runde 3 am 08.10.2019

Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Ergeb
1 10. Gluma,Christian (2) 3. Melmer,Felix (2)
2 1. Quast,Marcel 0 (1½) 11. Gritzan,Ulrich (2)
3 2. Kiese,Matthias,P (1½) 15. Bautz,Volker (1½)
4 4. Löffelbein,Klaus (1½) 13. Radi,Günter (1½)
5 12. Kükenbrink,Chris (1½) 5. Schmidt,Ralph (1½)
6 6. Freisen,Thomas (1½) 18. Klein,Andreas (1½)
7 20. Groß,Michael (1½) 7. Karpenko,Nikolaj (1½)
8 8. Koch,Burkhard (1½) 17. Brandhoff,Gerd (1½)
9 26. Tolksdorf,Jürgen (1½) 9. Klüting,Reiner (1½)
10 16. Isdepski,Marcus (1) 29. Büttgenbach,Uwe (1)
11 30. Kümmel,Hans-Jürg (1) 19. Kampmann,Marcel (1)
12 24. Bauer,Matthias (1) 31. Hoffmann,Gary (1)
13 32. Schulz,Robin (1) 25. Illner,Jan (1)
14 34. Hofmann,Benjamin (1) 27. Hoffmann,Klaus (1)
15 42. Naker,Mohammed A (1) 14. Sondermann,Dirk (½)
16 22. Bacaksiz,Bilal (½) 35. Bock,Oswin (½)
17 28. Kaltenpoth,Heinz (½) 33. Lichius,Reinhard (½)
18 38. Schneider,Helmut (0) 21. Gausmann,Thomas (0)
19 39. Weber,Alfred (0) 23. Lietz,Werner (0)
20 36. Schulz,Wolfgang (0) 41. Brinke,Mathias (0)
21 40. Ferreira do Carm (0) 37. Grone,Pierre (0)

Bochumer Stadtjugend-EM + Freizeitschach-Turnier


Stadtjugendeinzelmeisterschaft Bochum

Die diesjährige StJEM des Schachkreises Bochum findet am 2. November in den Räumlichkeiten der SG Bochum 31 statt. Es ist zu beachten, dass eine Voranmeldung bis zum 30.10.2019 an info@sgbochum1931.de erforderlich ist.

Ausschreibung StJEM_2019

Freizeitschach-Turnier 

Nach dem erfolgreichen Freizeitschach-Turnier im letzten Jahr kommt es am 07.12.2019 zu einer Neuauflage. Dieses Turnier richtet sich wieder an Vereinslose sowie Vereinsspieler/innen mit einer DWZ von unter 1200. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Voranmeldung an 2-spielleiter@sb-bo.de empfohlen.

Ausschreibung Freizeitschach

Christin Pflieger