lichess – Wattenscheid is back

Ein aktueller Blick in die „Ewige Quarantäne-Bundesliga-Tabelle der Lichess.org-Teamkämpfe“ (veröffentlicht von der Rochade Europa) zeigt den SV Wattenscheid weiterhin mit 12 Teilnahmen bzw. 4885 Punkten mittlerweile auf Platz 11. Aber da sie sich nach längerer Zeit am letzten Sonntag erneut
für die 1. Bundesliga qualifiziert haben, können sie morgen Plätze gut machen!
Bochum 02 steht nun mit drei Teilnahmen und 1099 Punkten auf Platz 50.

Bochumer SV 02 (64) Vereinsturniere + Training. Quarantäne Liga 4
SV Welper 22 (49) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 4
SV Wattenscheid (44) Vereinsturniere. Quarantäne-Bundesliga
SV Bochum Linden 1922 (33) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 7
SC Gerthe 46 – Werne (24) Quarantäne Liga 11
Schachgesellschaft Witten (26) Vereinsturniere
SG Winz-Baak (20) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 11
SG Höntrop 47 (19) Vereinsturniere
SG Bochum 31 (9)
SV Günnigfeld 1922 (7)
Schachverein Hattingen (3)
SV Blankenstein (2)
SU Annen (2) nicht mehr aktiv
Schachclub an der Ruhr-Universität Bochum (1)

Höntroper Sonntags-Turniere

Liebe Freundinnen und Freunde des Schachsports,

nach der erfolgreichen Durchführung unseres Sommerturniers lädt die Schachgemeinschaft Höntrop 1947 erneut zu Nahschach-Turnieren ein.
Die Details entnehmt bitte der beigefügten Ausschreibung sowie unserem Hygienekonzept.
Wir hoffen auf regen Zuspruch und empfehlen wegen der begrenzten Teilnehmerzahl die baldige Anmeldung.

Modus: 5 Runden Schweizer System pro Termin
Bedenkzeit: 20 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug
Termine (Beginn jeweils 14.00 Uhr) Sonntag, den:
– 20.09.2020
– 11.10.2020
– 22.11.2020
– 13.12.2020
Spielort: Jugendzentrum Falkenheim, In der Hönnebecke 53 44869 Bochum

Bitte leitet diese Information an eure interessierten Vereinskolleginnen und -kollegen weiter.

Mit schachlichen Grüßen
Burkhard Koch
1. Vorsitzender der Schachgemeinschaft Höntrop 1947

Ausschreibung Sonntags-Turniere

Hygiene-Konzept

Stand Bochumer Teams auf lichess

In der „Ewigen Quarantäne-Bundesliga-Tabelle der Lichess.org-Teamkämpfe“ (veröffentlicht von der Rochade Europa) liegt der SV Wattenscheid mit 12 Teilnahmen bzw. 4885 Punkten auf Platz 8 und damit weiterhin unter den TOP10!! Bochum 02 ist mit drei Teilnahmen und 1099 Punkten auf Platz 42.

Bochumer SV 02 (63) Vereinsturniere + Training. Quarantäne Liga 3
SV Welper 22 (50) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 5
SV Wattenscheid (43) Vereinsturniere. Quarantäne-Liga 2
SV Bochum Linden 1922 (33) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 7
SC Gerthe 46 – Werne (24) Quarantäne Liga 11
Schachgesellschaft Witten (26) Vereinsturniere
SG Winz-Baak (19) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 11
SG Höntrop 47 (19) Vereinsturniere
SG Bochum 31 (9)
SV Günnigfeld 1922 (7)
Schachverein Hattingen (3)
SV Blankenstein (2)
SU Annen (2) nicht mehr aktiv
Schachclub an der Ruhr-Universität Bochum (1)

DSOL ohne Bochumer Vereine

In der Nacht zu heute war Meldeschluß zur Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL).
Ich habe ein wenig in den Meldelisten zur DSOL gestöbert und konnte keinen Bochumer Verein entdecken.
Ich vermute, dass die Bedenkzeit von 45 min + 15 Sek viele abschreckt, schon allein da sich die cheating-Möglichkeiten immens verbessern.

Oder es geht nur „uns“ Bochumern so, denn der DSB schrieb vorgestern unter Endspurt für das Debüt der Dutschen Schach-Online-Liga:
„Mittlerweile wurden weit über 100 Mannschaften aus mehr als 90 Vereinen angemeldet. Und auch die Anzahl der gemeldeten Spieler kann sich sehen lassen. Im Moment sind es knapp 900, womit je Mannschaft etwa sieben Spieler gemeldet wurden.“

Stand Bochumer Teams auf lichess

Im Grunde sind nur 8 unserer 15 Vereine aktiv als virtueller Verein auf lichess.org (Anzahl Mitglieder):

Bochumer SV 02 (62 Vereinsturniere + Training. Quarantäne Liga 3
SV Welper 22 (49) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 5
SV Wattenscheid (41) Vereinsturniere. Quarantäne-Bundesliga
SV Bochum Linden 1922 (30) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 7
SC Gerthe 46 – Werne (25) Quarantäne Liga 7
Schachgesellschaft Witten (23) Vereinsturniere
SG Winz-Baak (19) Vereinsturniere. Quarantäne Liga 11
SG Höntrop 47 (19) Vereinsturniere
SG Bochum 31 (9)
SV Günnigfeld 1922 (7)
Schachverein Hattingen (3)
SV Blankenstein (2)
SU Annen (2) nicht mehr aktiv
Schachclub an der Ruhr-Universität Bochum (1)

SV Wattenscheid war kurz in Liga 2 ist aber nun wieder in der höchsten Liga, in der Quarantäne Bundesliga!
Bochum 02 hat sich zurück in die Quarantäne Liga 3 hochgearbeitet und erreichte vergangangenen Sonntag Platz 3. Das reicht leider nur in Liga 3 nicht zum Aufstieg. SU Annen hat leider fast alle Mitglieder verloren und ist seit drei Wochen nicht mehr aktiv. Zusätzlich waren Günnigfeld, Hattingen, Blankenstein und Uni noch nicht wirklich aktiv als Verein.

DSOL Meldeschluß 17.6.20

Interessierte Vereine können bis zum 17.06.2020 auf dsol.schachbund.de – der Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) – ihre Mannschaften melden und so ab dem 22. Juni an den ersten Online-Mannschaftswettkämpfen des Deutschen Schachbundes in Kooperation mit ChessBase teilnehmen.
Die Liga soll den Vereinen in Zeiten der Corona-Pandemie eine Alternative zum unterbrochenen regulären Präsenz-Spielbetrieb bieten.

Für die Teilnahme ist kein ChessBase-Premium-Account notwendig, der Spieler muss aber in seinem Account seinen Klarnamen eintragen.
Die Heimmannschaft legt den Werktag des Kampfes fest – Partiebeginn ist 19:30 Uhr.
Bedenkzeit 45 min + 15 Sek Bonus pro Spieler und Partie.

Wichtige Infos, Termine und Ausschreibung von Chessbase:
Deutsche Schach Online Liga: Jetzt anmelden

Ein Bericht vom DSB zum aktuellen Stand des Themas Spielbetrieb, mit Hinweis auf die DSOL
Spielbetrieb: Wie geht es weiter?

Karl Niebaum vom SVR und Norbert Franke vom DSB geehrt

Karl Niebaum mit goldener Ehrennadel des SVR geehrt

Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Schachbezirk Bochum (u.a. war er 37 Jahre als Kassierer tätig) wurde in dieser Woche Karl Niebaum (SV Welper) mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Gold vom Schachverband Ruhrgebiet ausgezeichnet.
Der Vorstand des SB Bochum schließt sich dem Dank des Schachverband Ruhrgebiet an Karl Niebaum für seine stets korrekte und engagierte Mitarbeit an.

Norbert Franke mit dem Ehrenteller des DSB geehrt

Für 54 Jahre ehrenamtliches Engagement und sportliche Erfolge (SG Bochum 31 und Bezirk) wurde Norbert Franke anlässlich seines 90. Geburtstag mit einer Urkunde und dem Ehrenteller ausgezeichnet .
DSB Präsident Ullrich Krause übermittelte in schwierige Zeiten persönliche Glückwünsche.
Der Vorstand des SB Bochum schließt sich dem Dank und Glückwünsche des Deutschen Schachbund an.

Unser Bezirk lebt durch das ehrenamtliche Engagement von Menschen wie Karl und Norbert.

1. Internet-Deutschland-Cup Robert Prieb Vize

Nach den vier Vorrunden fand gestern das Finale des 1. Internet-Deutschland-Cup statt.
Knapp 1000 Spieler nahmen an den zwölf Turnieren der Vorrunde des Internet Deutschlands Cups teil. Mit deutlich über 400 Spielern war die Gruppe B (DWZ 1601-2000) dabei am stärksten vertreten. An der A-Gruppe (DWZ 2001-2400) beteiligten sich über 300 Spieler, an der C-Gruppe (DWZ < 1601) fast 250 Spieler.
So schlugen sich unsere fünf Bochumer in den 13 Runden im Finale:

Bester Bochumer Vertreter wurde in Gruppe A Detlev Wolter (Bochumer SV) auf Platz 15 (7,5 Punkte), bei Jan-Henning Sohlmann, der in einer der Vorrunden sogar Platz 5 erreichte, lief es im Finale nicht ganz so gut, er erreichte Platz 48 (5,0 Punkte).
In Gruppe B wurde Robert Prieb (SG Bochum 31) Vizemeister (10,0 Punkte)! Auch für Dr. Torsten Schaller (SV Welper) lief es im Finale mit Platz 4 (9,0 Punkte) prächtig. Günter Radi (SV Günnigfeld) erreichte Platz 47 (6,0 Punkte).

Conrad Schormann schrieb am 27. Mai auf „Perlen vom Bodensee“ im Beitrag zum Turnier Titled Tuesday
Keymar siegt, Prieb rockt!“ einen netten Artikel u.a. über unseren Bezirks-Rohdiamant Robert Prieb.

1. Internet-Deutschland-Cup Vorrunden beendet

Die vier Vorrunden des 1. Internet-Deutschland-Cup sind gespielt und fünf Bochumer sind in die jeweiligen Gruppen-Finals vorgedrungen:

In Gruppe A erreichten Jan-Henning Sohlmann (SV Welper) und Detlev Wolter (Bochumer SV) das Finale.
In Gruppe B erreichten Robert Prieb (SG Bochum 31), Günter Radi (SV Günnigfeld) und Dr. Torsten Schaller (SV Welper) das Finale.
In Gruppe C nahm leider kein Bochumer Spieler teil.

Wir drücken unseren fünf Vertretern am 6. Juni in den 13 Runden des Finals ab 16 Uhr die Daumen!