Bezirksspielleiterversammlung am 24.8.2021 um 19:30

Die Bezirksspielleiterversammlung findet am 24.8.2021 um 19:30 Uhr im
Spiellokal der SU Annen (Kälberweg 2) statt.
Tagesordnung:

  1. Bestimmung der Anzahl der Klassen auf Bezirksebene
  2. Bestimmung der Anzahl der Bretter in diesen Klassen
  3. Erstellung Terminplan auf Basis dieser Daten
  4. Auslosung Viererpokal

Klaus Löffelbein
1. Bezirksspielleiter

Ausschreibung Viererpokal 2021/2022

Meldung: per Mail an den 1. Bezirksspielleiter bis zum 24.8.2021 18:00 Uhr oder mündlich während der Spielleiterversammlung (24.8. um 19:30).

Termin: Die erste Runde findet am 7.11.2021 statt. Da dieser Termin parallel zur NRW-Klasse liegt, dürfen Vereine, die Spieler aus dieser Klasse einsetzen wollen, den Termin in Absprache mit dem Gegner verlegen. Auch kann in Absprache mit dem Gegner der Vereinsspielabend gewählt werden.

Ort: Die am 24.8. ausgelosten Paarungen finden beim Gastgeber statt, so dass der Wettkampf an 4 Brettern stattfindet (Gastgeber spielt mit Schwarz an den Brettern 1 und 4). Bei mehr als einer Mannschaft pro Verein ist die zusätzliche Angabe der möglichen Bretter im Spiellokal anzugeben.

Modus: Am ersten Spieltag (und bis zur Ermittlung von 4 Mannschaften) spielen alle gemeldeten Mannschaften (1 Freilos bei ungerader Teilnehmerzahl) im KO-System mit der für Mannschaftskämpfe üblichen Bedenkzeit. In einer Zwischenrunde wird die Teilnehmerzahl so reduziert, dass 4, 8 oder 16 Mannschaften im Wettbewerb verbleiben. Die 4 verbleibenden Mannschaften spielen ein doppelrundiges Schnellturnier (15 Min. plus 5 Sek. Pro Zug). Dieser Modus wurde zuletzt von der Spielleiterversammlung beschlossen und wird beibehalten.

Qualifikation: Sieger und Tabellenzweiter des Schnellturniers (Kriterien bei Punktgleichheit der Mannschaftspunkte: 1. Brettpunkte 2. Berliner-Wertung im Vergleich der punkt- und brettpunktgleichen Mannschaften) werden für die NRW-Ebene gemeldet.

Weitere Termine: die Bezirksspielleiterversammlung legt auf der Basis der dann feststehenden Teilnehmerzahl die weiteren Termine fest. Die Zwischenrunde sollte bis zum 5.12.2021 abgeschlossen sein.

Klaus Löffelbein
1. Bezirksspielleiter

IM Bernd Schneider Deutscher Seniorenblitzmeister

25.07.21 Magdeburg: 27. Deutsche Blitz-EM der Senioren 50+. Als einziger Teilnehmer mit einer ELO über 2400 ging IM Bernd Schneider als Favorit ins Rennen, aber das muss man auch erst einmal bestätigen.
Das gelang dem Spitzen-Blitzer des Bochumer SV, trotz einer Niederlage in Runde 3, eindrucksvoll und er sicherte sich den Titel: Deutscher Seniorenblitzmeister in der Kategorie 50+.
Er schaffte als einziger neun Siege. Mit 10,5 Punkten aus 13 Runden lag er einen ganzen Punkt vor Platz 2.

Zum Artikel des Deutschen Schachbundes                      Tabellen auf chess-results.com

Jahreshauptversammlung der SG Höntrop 47

Am 22.07.21 fand bei der SG Höntrop die erste Jahreshauptversammlung nach Beginn der Pandemie statt. 12 Mitglieder nahmen teil. Es gab folgende wesentliche Beschlüsse:

(Vereinsdaten) Michael Weiher ist neuer 2. Vorsitzender und Jugendwart, die übrigen Vorstandsposten wurden wieder mit den bisherigen Amtsinhabern besetzt.

Neben einem Neuzugang gab es leider auch zwei Abgänge zu verzeichnen. Zusätzlich können sich einige Spieler wegen der Corona-Pandemie derzeit kein spielen am Brett vorstellen, so wird die SG Höntrop in der kommenden Saison nur noch zwei Mannschaften stellen.

SVR – Mannschafts-Saison 2019/21 geht weiter + Zoom Infoveranstaltung 28.06 20 Uhr

Hallo zusammen,

der VSA hat auf der Sitzung am 24.06. entschieden, dass die Saison am Brett beendet wird. Der im Mai vorgestellte Terminplan wurde bestätigt:

In der Anlage befinden sich die beschlossenen Hygieneregelungen und Ergänzungen der Ausschreibung, ferner ein Formular zur Erfassung der Teilnehmerdaten zur möglichen Nachverfolgung.

Bereits an dieser Stelle ein Hinweis zu Bußgeldern: Wenn bis Mittwoch vor dem Spieltag eine Absage erfolgt (an strozewski@t-online.de und sebastianzimmer@schachclubwerl.de), wird kein Bußgeld verhängt!

Bitte beachtet bei den Absagen das gemäß Verbands Turnier Ordnung 7.6.6.

„(…)Eine Mannschaft, die zu mehr als zwei Mannschaftskämpfen  nicht  angetreten  ist,  scheidet  aus  der  Mannschaftsmeisterschaft  aus und gilt als erster Absteiger ihrer Klasse und Gruppe. „

drei kampflose Niederlagen zum Abstieg führen.

Hier die Zugangsdaten zur Infoveranstaltung, mit der Bitte das nur ein Teilnehmer pro Mannschaft teilnimmt:

Thema: SV Ruhrgebiet - Infoveranstaltung
Uhrzeit: 28.Juni.2021 20:00 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
 
Zoom-Meeting beitreten

<https://us02web.zoom.us/j/86992911582?pwd=bFVtZVZJRnB2OHcvUzJXUGdqMHZLZz09>
https://us02web.zoom.us/j/86992911582?pwd=bFVtZVZJRnB2OHcvUzJXUGdqMHZLZz09
 
Meeting-ID: 869 9291 1582
Kenncode: 231206
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,86992911582#,,,,*231206# Deutschland
+496971049922,,86992911582#,,,,*231206# Deutschland
 
Einwahl nach aktuellem Standort
        +49 695 050 2596 Deutschland
        +49 69 7104 9922 Deutschland
        +49 30 5679 5800 Deutschland
        +49 69 3807 9883 Deutschland
Meeting-ID: 869 9291 1582
Kenncode: 231206
Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kdw0kSdOoA

Hier können noch alle offenen Fragen geklärt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Zimmer

-Staffelleiter SVR-

Vorstandssitzung

Der Vorstand tagt am 11.09.21 um 11:00 Uhr in der Jugendherberge Am Buschberg 17-19 42549 Velbert.

Peter Kalkowski gibt sein Amt als Bezirksvorsitzender zur kommenden Jahreshauptversammlung auf. Alle Vereine sind dazu aufgerufen sich Gedanken um eine Nachfolge zu machen.

Mitglieder die Interesse haben sich im Bezirksvorstand einzubringen, sind zur Vorstandssitzung herzlich eingeladen.

Info und Kontakt : Peter. Kalkowski (et)t-online.de   Tel..: 0234-64554.

Für den Vorstand                                                                                                       

Peter Kalkowski

Beendigung der Saison 2019 / 2021

Für die NRW-Ebene wurden die restlichen Begegnungen der Mannschaftsmeisterschaft terminiert. Es ist ein Angebot an die Mannschaften, durch Einsatz ihre Tabellensituation zu verbessern. Die Entscheidung für die Verbandsebene steht noch aus.

Im Bochumer Bezirk scheint dagegen kein sportlicher Anreiz gegeben, die aktuelle Tabellensituation der Mannschaften noch kurzfristig zu verändern. Nach dem zuletzt erspielten Tabellenstand würde ich die 3. Mannschaft von Union Annen als direkten Aufsteiger in den Verband melden. Schwieriger wird es für den Tabellenzweiten Welper 3. Im August müssten Stichkämpfe erfolgen. In der Vergangenheit wurden so noch 2 oder 3 weitere Aufsteiger in den Verband ermittelt. Allerdings ist nicht ganz auszuschließen, dass auch ein vom Bezirk gemeldeter Tabellenzweite direkt in den Verband aufsteigen könnte.

Ich bitte daher die betroffenen Mannschaften der Bezirksklasse mir mitzuteilen, ob ein direkter Aufstieg und ob die Stichkämpfe wahrgenommen werden.

Aus der Kreisliga könnten voraussichtlich mehrere Mannschaften in die Bezirksklasse aufsteigen, da dort zuletzt nur 6 Mannschaften vertreten waren. Der Abstieg aus der Verbandsebene ist dabei zu berücksichtigen.

Der Beginn der kommenden Saison wird nach den Herbstferien liegen (ab 31.10.). Die Meldung der Mannschaften für diese neue Saison muss bis zum 15. August erfolgen. Die namentliche Meldung der Spieler dann bis zum 10.9.

Vor dem 15.8.21 sollte daher noch eine Spielleiterversammlung stattfinden. Es werden dann sowohl die Anzahl der Klassen auf Bezirksebene, die Anzahl der Bretter und auch die darin vertretenen Mannschaften festgelegt.

Die Vereine werden hiermit gebeten, im Zeitraum 3.8.21 bis 12.8.21 (ab 19 Uhr oder 19:30) ein Raumangebot für diese Versammlung (in den letzten Jahren 12 bis 18 Teilnehmer) zu machen.

Klaus Löffelbein

Bezirksspielleiter

SVR Informiert

Vom Frank Strozewski, dem Vorsitzenden des Verbands-Spielausschusses VSA, erhielt ich gestern kurz vor Mitternacht folgende E-Mail, die eher an die Schiedsrichter im Verband gerichtet ist, ich denke sie ist aber allgemein interessant.

Hallo zusammen,
heute wurde die Neufassung der Corona-Schutzverordnung NRW veröffentlicht. Die Regeln für den Sport findet ihr in der Anlage.
Auf der WDR-Homepage (https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/corona-lockdown-regeln-nrw-100.html) ist der Inhalt übersichtlich dargestellt.
Bei entsprechend niedrigen Inzidenzen sind Wettkämpfe im Amateursport wieder zulässig. Demnach kann die Saison an den vom BSA beschlossenen Terminen beendet werden.

Die Schiedsrichteransetzungen aus dem Vorjahr sind unverändert im Ergebnisportal (https://nrw.svw.info/ergebnisse/) hinterlegt. Die Termine sind aktualisiert.

Der Viererpokal soll an folgenden Terminen stattfinden:
Vorrunde 10. / 11.07., Zwischenrunde 31.07. / 01.08., Endrunde 14. / 15.08.

Am 22.06. werden ab 19.00 Uhr in einer Infoveranstaltung für die eingesetzten Schiedsrichter die Regeln, die unter der Corona-Schutzverordnung zu beachten sind, vorgestellt.

MfG Frank

Coronaregeln ab 28.05.2021 Stand 27.05.2021

SVR: Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Verbandsspielausschuss (VSA) hat getagt

Wie bereits auf der Homepage des SVR veröffentlicht hat der VSA am Donnerstag die Termine für die restlichen Wettkämpfe in den Spielklassen des SVR festgelegt. Diese sind inzwischen auch im Ergebnisportal hinterlegt.
Die ausrichtenden Vereine haben so die Möglichkeit, ihrer Heimspiele bereits jetzt zu planen. Der VSA hofft, dass die Entwicklung der Pandemie einen Abschluss der Saison am Brett zulässt.
Am 29.06.2021 wird der VSA final entscheiden
, ob die Wettkämpfe stattfinden können oder nicht. Da spätere Termine nicht möglich sind, würde im Fall der Absage dieser Termine der aktuelle Tabellenstand als Abschlusstabelle gewertet. Falls die geplanten Termine nicht abgesagt werden müssen, bietet die Spielleitung des SVR eine Online-Informationsveranstaltung für die Mannschaftsführer der Mannschaften der Spielklassen des SVR am Donnerstag, den 01.07.2021 um 19.00 Uhr an. Ich bitte um Mitteilung, welchem Mannschaftsvertreter ich die Zugangsdaten dieser Info-Veranstaltung übermitteln soll. Aus Kapazitätsgründen kann nur ein Vertreter pro Mannschaft teilnehmen.
Sebastian Zimmer Staffelleiter Schachverband Ruhrgebiet

„realCheckMates“ – der neue Schach-Stream aus dem Ruhrgebiet

Am Brett kann man derzeit nicht sitzen, also weichen viele Schachfreunde ins Internet aus. Dort finden sich auf diversen Portalen genügend Gegner, man kann in Teams gegeneinander antreten und eben auch an Trainingskursen teilnehmen. Selbst Meisterschaften finden mittlerweile online statt.

Das alles tun die Welperaner Jan-Henning Sohlmann und Felix Bastians auch, doch nun wollen sie Ihren Spaß am Schach – und nicht nur daran ! – mit anderen teilen. Seit kurzem trifft man die beiden auf twitch.tv  – dort streamen sie gemeinsam unter dem Namen „realCheckMates„. Noch ist das Projekt am Entstehen, doch es ist das erklärte Ziel der beiden, eben nicht noch einen weiteren Stream zu eröffnen, bei dem man anderen nur beim Schachspielen zusehen kann. Da wird es eben auch mal eine Taktik-Lektion geben, ein Endspiel besprochen oder eine seltsame Schachvariante erklärt… und vielleicht auch einmal über schachfremde Themen „philosophiert“.  Der Start war jedenfalls unterhaltsam und vielversprechend – wer sich eine eigene Meinung bilden möchte, schaue unter https://www.twitch.tv/realcheckmates einfach mal zu.  Die beiden planen, mindestens zweimal die Woche „auf Sendung“ zu sein, das nächste Mal kann man den Stream am Samstag, den 01.05. um 19:30 Uhr sehen; dann wieder am Mittwoch, den 05.05. um 20 Uhr.

[Nachtrag 7.5] Der nächste Stream startet heute, Freitag, 07.05 um 21:30 Uhr

Die Streams geben die beiden regelmäßig auf Ihrer zuvor genannten Webseite bekannt. Man darf gespannt sein, was sich die realCheckMates einfallen lassen – auf jeden Fall freuen sie sich auf Zuschauer (in diesen Kreisen „Follower“ genannt) aus dem Schachbezirk und darüber hinaus.

PS: Als Follower könnt ihr Euch zudem auch immer per Email informieren lassen, wenn Die realCheckMates online sind.

****

Torsten Schaller

Spielleiter SV Welper

Tel. 02324 900651