NRW 4er-Pokal: Welper scheidet erst im Vorrunden Finale aus

NRW 4er-Pokal: Am vergangenen Wochenende fanden in der Vorrunde sowohl Halbfinale als auch Finale statt.

Der Bochumer SV 02 schied mit Spielern der 2. Mannschaft im Halbfinale gegen die Elberfelder SG mit 1:3 aus, schade, denn der Gegner war nun wirklich nicht zu stark für den Bochumer SV. Der SV Welper machte es besser, wenn sie auch ein wenig Losglück hatten und erst im Finale auf den Favoriten trafen. So qualifizierten sie sich daheim deutlich mit 3,5 Punkten gegen den SK Dülmen für das Finale. Gleichzeitig gewannen die Iserlohner übrigens kampflos gegen Unser Fritz…

Br SK Dülmen 1 1770 SV Welper 1 1964 0,5:3,5
1 2 Grund, Wolfgang 1875 7 Schaller, Fabian 1958 0 : 1
2 3 Wewers, Reinhard 2024 9 Adiyaman, Rene 2068 0 : 1
3 10 Bienhüls, Michael 1674 10 Sharma, Danesh 1920 ½:½
4 2005 Hoffmann, Klaus-Peter 1506 11 Marx, Patrick 1908 0 : 1
Br Elberfelder SG 1 2017 Bochumer SV 1 2034 3:1
1 4 Kurr, Gerd 2114 9 Krämer, Matthias 2192 ½:½
2 6 Tymura, Achim 2054 12 Hinkmann, Jens 2057 1 : 0
3 7 Arold, Gerhard 2067 13 Goralski, Christian 1990 1 : 0
4 14 Podder, Michael 1831 15 Peters, Olaf 1897 ½:½

 

Aber im Finale gab es für den SV Welper eine heftige 0:4 Pleite gegen den SK Königsspr. Iserlohn. Leider konnten sie nur mit zwei Spielern aus der 1. Mannschaft antreten, so war die Niederlage nicht so überraschend, wenn auch ein wenig hoch.

Br SV Welper 1 2068 SK Königsspringer Iserlohn 1 2195 0 : 4
1 1 Füllgrabe, Thomas 2264 1 Scheider, Julian 2296 0 : 1
2 6 Schaller, Torsten 2020 2 Schmitz, Philipp 2140 0 : 1
3 9 Adiyaman, Rene 2068 3 Eckardt, Joshua 2205 0 : 1
4 10 Sharma, Danesh 1920 5 Messarius, Jürgen 2137 0 : 1

 

Advertisements