DSOL ohne Bochumer Vereine

In der Nacht zu heute war Meldeschluß zur Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL).
Ich habe ein wenig in den Meldelisten zur DSOL gestöbert und konnte keinen Bochumer Verein entdecken.
Ich vermute, dass die Bedenkzeit von 45 min + 15 Sek viele abschreckt, schon allein da sich die cheating-Möglichkeiten immens verbessern.

Oder es geht nur „uns“ Bochumern so, denn der DSB schrieb vorgestern unter Endspurt für das Debüt der Dutschen Schach-Online-Liga:
„Mittlerweile wurden weit über 100 Mannschaften aus mehr als 90 Vereinen angemeldet. Und auch die Anzahl der gemeldeten Spieler kann sich sehen lassen. Im Moment sind es knapp 900, womit je Mannschaft etwa sieben Spieler gemeldet wurden.“