Viererpokal 1. Runde

Ergebnis-Übersicht von der 1. Runde vom 1.9.2019

SC Gerthe – Werne 1859 SF Springer Bochum 1524  3½ ½
SV Günnigfeld 1824 SG Winz-Baak 1742  2½
Bochumer SV 2121 SV Welper 2110  3,0 1,0
Sport Union Annen 1907 SG Bochum 31 (2) 1688  3½ ½
SV Welper 2 1831 SC an der Uni Bochum 1408  2½
SG Höntrop 2 1481 SV Welper 3 1288  3,0 1,0
SG Höntrop 1815 SG Bochum 31 2045  1,0 3,0

Paarungen der 2. Runde am … (Korrektur am 9.9)

SC Gerthe – Werne SV Linden    
SV Welper 2
Sport Union Annen    
SG Höntrop 2 Bochumer SV    
SG Bochum 31 SV Günnigfeld    

 

Die ersten 3 Begegnungen setze ich für Sonntag , den 1.12.2019 (14 Uhr) an. Diese 3 Mannschaftskämpfe sollten möglichst an einem Ort stattfinden (um Angebote wird gebeten); es ist zu beachten, dass neben diesen 12 Brettern auch noch Bezirksklasse und Kreisklasse spielen.

Klaus Löffelbein (Bezirksspielleiter)

Es folgen die Ergebnis der 1. Runde mit Einzelergebnissen Weiterlesen

Viererpokal

Paarungen am Ende des Artikels!

Die Auslosung wurde während des Schnellschachturniers bei der SG Höntrop durchgeführt.
Leider waren nicht alle Vereine dem Aufruf auf dieser Seite gefolgt, erneut die Teilnahme mit den angegebenen Mannschaften zu bestätigen. Dadurch ergab sich bei der Auslosung nur eine vermutete Gesamtzahl von 15 Mannschaften, was natürlich bedeutete, dass eine Mannschaft in der ersten Runde ein Freilos erhalten würde. 16 teilnehmende Mannschaften wären für den gemeinsamen Saisonstart wünschenswert gewesen.

Daher erfolgt an dieser Stelle noch ein letzter Aufruf eine weitere Mannschaft zu melden. Dies wurde bei der Auslosung auch angekündigt. Allerdings müsste es eine schnelle Entscheidung sein, da die Schachfreunde aus Linden auch Planungssicherheit brauchen. Sollte sich daher bis Dienstag (26.8.) noch eine weitere Mannschaft anmelden, würde das Teilnehmerfeld noch aufgefüllt. Nur die erste Anmeldung würde berücksichtigt.

Die Auslosung brachte dann bereits in der ersten Runde die Paarung der 2 Mannschaften, die es im letzten Jahr (bei anderem Modus) auf die NRW-Ebene geschafft hatten. Dadurch wird sich in dieser Saison zwangsläufig eine andere Mannschaft (was Welper betrifft nicht unbedingt ein anderer Verein) qualifizieren.

Zu den Regeln: die Spieler mit den Rangnummern 1 bis 4 können nur in der ersten gemeldeten Mannschaft antreten; Rang 5 bis 8 nur in der 2. Mannschaft usw.

Gespielt wird mit der kurzen Fischer-Bedenkzeit (1:30 für 40 Züge; Rest in 30 Minuten; Zuschlag ab dem ersten Zug 30 Sekunden pro Zug).

Alle Mannschaften sind daher aufgerufen Spielmaterial (elektronische Uhren!) mitzubringen.

Auf der Spielleiterversammlung wurde lange und letztlich ohne Ergebnis nach Sonntagen gesucht, an denen die weiteren Runden stattfinden können. Außerhalb der Ferien sind bis auf zwei Ausnahmen alle Sonntage durch Verband und NRW besetzt. Die Endrunde (Modus siehe in einem der Artikel zuvor) könnte am 9. Februar stattfinden (das ist der 2. Termin ohne Verband und NRW). Als 1. Termin wäre der 29.9. in Betracht gekommen, jedoch haben Höntrop und Gerthe/Werne ihr Spiel der Verbandsklasse auf diesen Termin verlegt. Je nach den Paarungen der 2. Runde (diese werden am Ende der 1. Runde ausgelost) muss daher noch ein Termin gefunden werden, der alle Wünsche berücksichtigt. Auf eine geschlossene Runde muss dann evtl. verzichtet werden.

Die Saison startet also am Sonntag, den 1.9. bei der SG Bochum 31. Die Mannschaften müssen bis 13:45 Uhr ihre Meldungen abgegeben haben (Start nur bei vorhandenem Spielmaterial).

Bezirks-Vierer-Pokal 2019/2020 Start am 01.09.2019 – Die Paarungen:

1. SG Höntrop II       - SV Welper III
2. SC Gerthe 46- Werne - SF Springer Bochum
3. SV Günnigfeld - SG Winz-Baak
4. Bochumer SV 02 - SV Welper I
5. SG Höntrop I - SG Bochum 31 I
6. Sport Union Annen - SG Bochum 31 II
7. SV Welper II - SC an der Uni Bochum
8. * Freilos * - SV Linden-Dahlhausen