Kurze Info zur gestrigen JHV

Gestern fand beim SV Günnigfeld die Bezirks-Jahreshauptversammlung statt.
Das ausführlich Protokoll erstelle ich noch, somit hier nur ein paar kurze Hinweise.

Neben dem Vorstand waren 21 Aktive aus 13 (der 15) Vereine anwesend.

Die zu wählenden Vorstandsmitglieder und auch die Kassenprüfer wurden einstimmig wiedergewählt.

Für die Sitzung hatte ich eine Zusammenfassung der Bezirksturniere erstellt.
Diese stelle ich als pdf-Datei nun zur Verfügung: SBBO_JHV_Bericht_Spielleiter_20180417

Der Antrag, den Bezirks-Mannschafts-Pokal als Schnellschach-Turnier auszurichten, wurde mit großer Mehrheit angenommen. Bedenkzeit und der genaue Modus wird bei der Spielleiter-Sitzung festgelegt.

Ich muss daran erinnern, dass mir die aktuellen Vereins-Vorstandsmitglieder mit Adressen zur Veröffentlichung übermittelt werden – die meisten Vereinsdaten sind von 2016 bzw. davor!!

2. Spielleiter Michael Drzasga

Advertisements

Ergebnis der Infoveranstaltung zur neuen Verbands-Bezirksoberliga

Am Samstag 20.1 fand beim SV Günnigfeld die Infoveranstaltung zur neuen Verbands-Bezirksoberliga im Verband SVR statt. In dieser neuen Liga werden alle höchsten Bezirksteams der sieben Bezirke (Bochum, Dortmund, Essen, Emscher-Lippe, Hamm, Mülheim und Herne-Vest) zusammengefasst.

Die Einführung ist beschlossen, aber einzelne Punkte der Ausschreibung sind noch zu klären, da die sieben Bezirke im SVR einiges in ihren jeweiligen Bezirksligen / Bezirksoberligen unterschiedlich durchgeführt haben.

Der Termin am 20.1 bezog sich hauptsächlich auf die Infoveranstaltung zu dem Thema auf Verbandsebene, die am 9.1 stattfand. An diesem SVR-Termin hatten u.a. Peter Kalkowski und Ulrich Wolf teilgenommen. Ulrich informierte nun die Anwesenden Vereinsvertreter von 9 Bochumer Vereinen. Am Ende sprachen wir uns für ein gemeinsames Bochumer-Bezirks-Votum aus, allerdings legt die technischen Einzelheiten der Verbandsspielausschuss fest, der Bezirk Bochum kann nur mit einer Stimme (von 10) darauf Einfluss nehmen.
Folgende Punkte sind die technischen Einzelheiten:

  1. Termine der Mannschaftskämpfe
  2. Terminfestsetzung zu anderen Klassen
  3. Gruppenaufteilung
  4. Bedenkzeit
  5. Bußen
  6. Partie-Erfassung

Zu 1: Die einzelnen Bezirke tragen derzeit ihre Mannschaftskämpfe zu unterschiedlichen Uhrzeiten sonntags aus. Sonntag 14 Uhr ist aber als Standard festgelegt worden, das befürwortet auch unser Bezirk. Wenn beide Teams mit einem anderen Termin einverstanden sind z.B. Sonntag 10 Uhr oder auch Samstag oder gar Freitag-Abend, ist es auch möglich an besonderen Terminen zu spielen! Auch das Nachspielen an einem späteren Datum ist möglich, soll aber bis zum nächsten angesetzten Spieltermin erfolgt sein.

Zu 2: Aus Bochumer Sicht sprachen wir uns für Folgendes aus: Die Termine der neuen Verbands-Bezirksoberliga sollen nicht mit den Terminen der Verbandsklasse gleichgesetzt werden!

Zu 3. Die Gruppen der neuen Verbands-Bezirksoberliga werden nach geografischen Gesichtspunkten aufgeteilt. Z.B. spielen Wattenscheider Mannschaften eher mit Essen-Kray und Wittener Mannschaften eher mit Dortmund-Eichlinghofen zusammen.

Zu 4: Fischer-Mittel ist festgelegt, das bedeutet 100 min für 40 Züge + 50 min für den Rest + 30 Sekunden Bonus pro Zug.

Zu 5: Die Halben Bußen der Verbandsebene sind vorgeschlagen. Das bedeutet, für freigelassene vordere Bretter (Brett 1 bis 4) 30 € und die hinteren Bretter (Brett 5 bis 8) 15 €. Nach längerer Diskussion sprachen wir uns aus Bochumer Sicht für Folgendes aus: 15 € je freigelassenem Brett, unabhängig von der Position.

Zu 6: Die Partie-Erfassung wird auch für die neue Verbands-Bezirksoberliga befürwortet. Das bedeutet auch, dass die Vereine pro Mannschaft 40 € an den Verband für diese Erfassung zahlen müssen.

Infoveranstaltung und Vorstandssitzung

Lieber Ehrenvorsitzender, Vereinsvertreter, Schachfreunde und Vorstand,

zum Meinungsaustausch (VTO / SVR) und Vorstandssitzung lade ich mit dem Schreiben (Anhang) herzlich ein.
Termin : Samstag 20.01.2017 um 11:00 Uhr
Ort: Vereinsheim SV Günnigfeld Preins Feld 3, Bochum – Wattenscheid

Ich wünsche allen eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit.

Viele Grüße

Für den Vorstand
Peter Kalkowski

Eine kurze Anmeldung bis zum 17.01.2018 bezüglich des Catering wäre hilfreich.

Einladung an alle Vereinsvertreter (pdf Datei)

 

Offene Bochumer Stadtmeisterschaft 2017 – Runde 4

In der 4. Runde der Bochumer Stadt-Einzelmeisterschaft gab es an den vorderen Tischen recht schnelle Remis. Dadurch konnte an Tisch 5 Javier Miguel Zimmer durch seinen etwas überraschenden Schwarz-Sieg über Thomas Gausmann zu den fünf Führenden aufschließen.

Paarungsliste der 4. Runde
Teilnehmer Pkte Teilnehmer Pkte Erg
1 5. Drzasga,Michael (2½) 2. Hahn,Matthias (2½) ½-½
2 7. Schmidt,Ralph (2½) 3. Oberbarnscheidt,Ludger (2½) ½-½
3 1. Niemann,Peter (2) 4. Freisen,Thomas (2½) ½-½
4 13. Hoffmann,Gary (2) 10. Hoffmann,Klaus (2) ½-½
5 11. Gausmann,Thomas (1½) 14. Zimmer,Javier Miguel (2) 0 – 1
6 17. Fuchs,Klaus (1½) 12. Tolksdorf,Jürgen (1½) 0 – 1
7 8. Barth,Hans-Joachim (1) 20. Kümmel,Hans-Jürgen (1½) 1 – 0
8 9. Boxberg,Marc (1) 18. Lackner,Andreas (1) + – –
9 22. Schmidt,Rolf-Günther (1) 15. Böcher,Joachim (1) 0 – 1
10 19. Bock,Oswin (0) 16. Hauser,Bernd (½) 0 – 1
11 21. Schneider,Helmut (½) 23. spielfrei (0) + – –

kommenden Donnerstag

Da Andreas Lackner kommende Runde fehlt und auch nicht vorspielen kann, haben wir ihn kurzfristig gestrichen, damit alle 20 Aktiven auch spielen können. Andreas wird natürlich in Runde 6 wieder dabei sein!

Paarungsliste der 5. Runde
Teilnehmer Pkte Teilnehmer Pkte Erg
1 3. Oberbarnscheidt,Ludger (3) 2. Hahn,Matthias (3)  –
2 4. Freisen,Thomas (3) 7. Schmidt,Ralph (3)  –
3 14. Zimmer,Javier Miguel (3) 5. Drzasga,Michael (3)  –
4 10. Hoffmann,Klaus (2½) 1. Niemann,Peter (2½)  –
5 12. Tolksdorf,Jürgen (2½) 13. Hoffmann,Gary (2½)  –
6 9. Boxberg,Marc (2) 8. Barth,Hans-Joachim (2)  –
7 15. Böcher,Joachim (2) 17. Fuchs,Klaus (1½)  –
8 21. Schneider,Helmut (1½) 11. Gausmann,Thomas (1½)  –
9 16. Hauser,Bernd (1½) 20. Kümmel,Hans-Jürgen (1½)  –
10 19. Bock,Oswin (0) 22. Schmidt,Rolf-Günther (1)  –

Tabelle nach Runde 4

Rangliste:  Stand nach der 4. Runde
R Teilnehmer TWZ Verein/Ort S R V Pkte Buch SoB
1. Oberbarnscheidt,L 2034 SG Höntrop 2 2 0 3.0 11.0 8.00
2. Hahn,Matthias 2073 SV Bochum-Linde 2 2 0 3.0 10.0 7.00
3. Drzasga,Michael 1945 SG Höntrop 2 2 0 3.0 9.5 6.75
4. Schmidt,Ralph 1898 SV Bochum-Linde 2 2 0 3.0 9.0 6.25
5. Freisen,Thomas 1996 SV Günnigfeld 2 2 0 3.0 7.5 5.75
6. Zimmer,Javier Mig 1551 SW Oberhausen 3 0 1 3.0 5.5 3.00
7. Hoffmann,Klaus 1623 SG Höntrop 2 1 1 2.5 9.0 4.75
8. Tolksdorf,Jürgen 1604 SG Höntrop 2 1 1 2.5 8.0 4.25
9. Hoffmann,Gary 1580 SG Höntrop 2 1 1 2.5 8.0 3.75
10. Niemann,Peter 2074 Uedemer SC 2 1 1 2.5 7.0 3.00
11. Boxberg,Marc 1668 SVG Marten-Bövi 1 2 1 2.0 8.0 3.00
12. Barth,Hans-Joachi 1693 SG Höntrop 2 0 2 2.0 7.0 1.50
13. Böcher,Joachim 1481 SG Höntrop 2 0 2 2.0 5.5 0.50
14. Gausmann,Thomas 1621 SG Bochum 1 1 2 1.5 9.5 2.00
15. Fuchs,Klaus 1402 SC Recklinghaus 1 1 2 1.5 9.0 2.50
16. Kümmel,Hans-Jürge 1286 SV Günnigfeld 1 1 2 1.5 6.5 1.75
17. Hauser,Bernd 1416 Krefelder SK Tu 1 1 2 1.5 6.5 0.50
18. Schneider,Helmut 1023 SG Höntrop 1 1 2 1.5 6.0 1.25
19. Lackner,Andreas 1346 * Sport Union Ann 1 0 3 1.0 8.0 0.50
20. Schmidt,Rolf-Günt 942 Recklinghäuser 1 0 3 1.0 7.0 1.00
21. Kükenbrink,Christ 1910 * SV Günnigfeld 0 1 1 0.5 7.5 0.75
22. Bock,Oswin 1295 SG Höntrop 0 0 4 0.0 9.5 0.00