Wolfgang Linde für Deutschen Einzelpokal qualifiziert

Im Halbfinale des Einzelpokals auf NRW-Ebene konnte sich Wolfgang Linde (SV Welper) gegen Norbert Bruchmann (SG Ennepe-Ruhr-Süd) durchsetzen und trifft im Finale, wie bereits im Finale auf SVR-Ebene, auf Timo Küppers (SF Essen-Katernberg).

Finale am 14.12.19: Timo Küppers – Wolgang Linde

Damit hat er sich bereits für den Deutschen Einzelpokal qualifiziert, herzlichen Glückwunsch Wolfgang!

Bericht auf den NRW-Seiten: Einzelpokal 2019

Bezirkseinzelpokal Welper richtet am 14.12 Hauptrunde aus

Wie in den letzten Jahren richtet der SV Welper die Hauptrunde des Bezirkseinzelpokals aus.

Die acht Spieler, die sich in den Vorrunden qualifiziert haben, werden dann gemeinsam an zentraler Stelle die Hauptrunde des Bezirkseinzelpokals ausrichten. Eine Verlegung einzelner Paarungen ist nicht möglich, die zentrale Ausrichtung des Achtelfinales findet gemeinsam statt.

Folgende Spieler sind aus den vier Vorrunden-Standorten qualifiziert:

Hattingen:    Dirk Leimkühler und Thomas Füllgrabe
Witten:       Thomas Werschmöller und Abbas Jafari
Wattenscheid: Marcel Quast und Ralph Schmidt
Bochum:       Burkhard Koch und Thomas Freisen -
              Michael Peters muss verzichten, so rückt Thomas Freisen nach.

Die Hauptrunde findet Am 14.12 statt – Meldeschluß: 13:45 Uhr.
Spielort: Bürgerzentrum Holschentor, Talstr. 8 in 45525 Hattingen
Bedenkzeit: Fischer kurz

Die Hauptrunde wird zur DWZ-Auswertung eingereicht (inkl. der 4 Partien der Vorrunde Bochum)

2. Bezirks-Spielleiter Michael Peters

Ausschreibung Dähnepokal_Bezirk_Bochum_Finalrunde_19/20

 

Bezirks-Einzelpokal Vorrunde Bochum mit 6 Spielern


Beim SF Springer Bochum fanden sich fünf Gäste ein, drei von der SG Höntrop und zwei vom SV Günnigfeld. Mit einem Spieler des Gastgebers wurde es dann doch eine gerade Anzahl Spieler. So wurde beschlossen, dass diese Runde ohne spielfreie Partien läuft und dafür von den drei Spielern im Halbfinale einer der Glückliche sein wird, der kampflos das Finale erreicht und sich somit für die Hauptrunde qualifiziert.

Der Ausrichter hatte ausgelobt, dass diese Vorrunde DWZ ausgewertet wird.

Folgende Ergebnisse gab es:

Michael Peters (1965 Höntrop   ) - Marcel Kampmann (1720 Günnigfeld) 1-0
Thomas Freisen (1949 Günnigfeld) - Werner Lietz    (1646 Springer  ) 1-0
Burkhard Koch  (1713 Höntrop   ) - Klaus Hoffmann  (1589 Höntrop   ) 1/2 2:0 Blitz

Zum Verlauf: Nach nichteinmal 90min gewann Thomas bereits gegen Werner, letzterer übersah einen Läuferspieß, der einen Springer gekostet hätte, so gab Werner direkt auf. Kurz darauf einigten sich Klaus und Burkhard auf Remis, die notwendige Blitzentscheidung ging mit 2:0 klar an Burkhard.

Nur die Partie Michael gegen Marcel dauerte eine gute Stunde länger. Michael griff eigentlich zu ungestüm an, die Elektronik sah später Marcel schon gut 2 Bauern im Plus, aber er reagierte so, dass Michaels Figurenopfer, dass Marcels König all seiner schützenden Bauern beraubte, doch funktionierte. Aber Michael fand das 6-zügige Matt nicht, obschon er die ersten zwei Züge richtig spielte. So gewann er zwar die Dame, müsste aber auch Material geben. Das große Plus war aber für den DWZ-Favoriten, dass Marcels König immernoch ungeschützt auf offenem Feld stand und nach einem weiteren schlechten Zug von Marcel verlor er weiteres Material und gab auf.

Das Halbfinale sah tags drauf folgende Paarung

Michael Peters (1965 Höntrop) - Thomas Freisen  (1949 Günnigfeld) 1/2 1,5:0,5 Blitz
Burkhard Koch  (1713 Höntrop) ist kampflos für die Hauptrunde qualifiziert

Zum Verlauf: Nach schnellem Remis in der Turnierpartie mussten Michael und Thomas in die Blitzentscheidung. Die erste Partie endete Remis, in der zweiten machte Michael viel Druck mit Dame + Läuferpaar. Als er auf der Siegerstraße schien und einen Bauern gewann übersahen beide, dass mit Michaels Bauerngewinn, Thomas einzügig matt setzen konnte. Nachdem er das übersah war die Stellung mit weniger Zeit nicht mehr zu retten und Michael gewann im Grunde sehr glücklich.

Somit haben sich nun Burkhard Koch und Michael Peters für die Hauptrunde qualifiziert.

Bezirks-Einzelpokal Start WAT mit 8 Spielern


Die Vorrunde Wattenscheid startete gestern bei der SG Höntrop, wie bereits in Witten, mit acht Spielern.

Es hätten gar mehr Spieler sein können, aber damit wir mit zwei Terminen bei dieser Vorrunde auskommen, werden drei oder gar vier Höntroper erst nächste Woche beim Start der Vorrunde Bochum bei den Schachfreunden Springer Bochum an den Start gehen.

Es gab folgende Ergebnisse:

Patrick Säglitz  (1726 SC Gerthe ) - Ralph Schmidt      (1921 Linden    ) 0-1
Oswin Bock       (1435 SG Höntrop) - Marcel Quast       (2229 SC Gerthe ) 0-1
Jürgen Tolksdorf (1622 SG Höntrop) - Hans-Kürgen Kümmel (1353 SG Höntrop) 1-0
Gary Hoffmann    (1531 SG Höntrop) - Helmut Schneider   (1042 SG Höntrop) 1-0

Zum Verlauf: Marel und Gary gewannen so schnell, dass ich nicht einmal richtig gesehen habe, wie der Sieg zustande kam. Dafür dauerten die beiden anderen Partien fast 4 Stunden und jeweils vergaben die DWZ-Schwächeren Hans-Jürgen und Patrick ein mögliches Remis. Allerdings muss man Ralph und Jürgen zugestehen, dass sie alles versucht haben um die Partie doch noch zu gewinnen.

Die Auslosung des Halfbfinales fand bereits statt und am 14.11.19 gibt es folgende Paarungen:

Marcel Quast     (2229 SC Gerthe)  - Gary Hoffmann      (1531 SG Höntrop)
Ralph Schmidt    (1921 Linden   )  - Jürgen Tolksdorf   (1622 SG Höntrop)

[Nachtrag] Marcel Quast und Ralph Schmidt konnten sich durch Siege in ihren Turnierpartien durchsetzen und sind somit für die Hauptrunde beim SV Welper am 14.12 qualifiziert.

Bezirks-Einzelpokal Vorrunden Start Bochum

Drei der vier Vorrunden Standorte des Bezirks-Einzelpokal standen ja bereits fest, nun hat auch der vierte Standort Bochum einen Ausrichter gefunden – SF Springer Bochum.

Es folgt die Ausschreibung:

Bochum – SF Springer Bochum: Start am Donnerstag 14.11.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Bürgerhaus Hamme, Amtsstr. 10-12 in 44809 Bochum
Im Gegensatz zu den anderen Vorrunden-Standorten wird mit DWZ-Auswertung gespielt.

Dähne_Bochum_2019_2020_DWZ

Info von der Hattinger Vorrunde – das Halbfinale steht:
Thomas Füllgrabe (2236) – Kai Schaller (1760) und Dirk Leimkühler (1871) – Jürgen Deutschmann (1551)
Kai Schaller besiegte im Viertelfinale Wolfgang Linde!

Hauptrunde

Erfreulicherweise hat sich der SV Welper erneut bereit erklärt die Hauptrunde auszurichten. Somit werden die acht Spieler, die sich aus den Vorrunden qualifizieren, an einem Samstag Ende November oder Anfang Dezember in Welper die Hauptrunde starten. Der genaue Termin wir aber noch abgestimmt.

Bezirks-Einzelpokal Start in Witten mit 8 Spielern


Mit acht Spielern startete am vergangenen Donnerstag die Vorrunde in Witten.
Es gab folgende Ergebnisse:

Thomas Werschmöller      (1870 SG Witten) - Wolfgang Klein (1457 SG Witten) 1-0
Karl-Herrmann Papenkordt (1509 SG Witten) - Winfried Dick  (1535 SG Witten) 1-0
Hannes Badur             (1234 SG Witten) - Hasan Al Ali   (1319 SU Annen)  0-1
Christopher Lang         (1270 SG Witten) - Abbas Jafari   (---- SG Witten) 0-1

Der zweite Termin wird für die vier Sieger Werschmöller, Papenkordt, Al Ali und Jafari noch bekannt gegeben.

[Nachtrag 11.11] Eine Partie im Halbfinale wurde bereits gespielt, die zweite findet bis zum 15.11 statt.

Karl-Herrmann Papenkordt (1509 Witten) - Thomas Werschmöller (1870 Witten) 0-1
Abbas Jafari             (---- Witten) - Hasan Al Ali        (1319 Annen)

[Nachtrag 13.11]Im zweiten Halbfinale hat sich Abbas Jafari durchgesetzt. Somit sind Thomas Werschmüller und Abbas Jafari für die Hauptrunde beim SV Welper am 14.12. qualifiziert.

Bezirks-Einzelpokal Vorrunden Start

Wie in den letzten Jahren soll der Bezirks-Einzelpokal an vier Standorten (Vorrunden) starten. In Hattingen läuft der Kreispokal schon, SG Witten wird für Witten und SG Höntrop wird für Wattenscheid ausrichten.

Jeweils zwei Teilnehmer qualifizieren sich für die Endrunde. Die beiden Finalisten der Endrunde wiederum sind berechtigt, im Dähne-Pokal des SVR zu starten. Gespielt wird im KO-System bis zwei Spieler im Turnier verblieben sind. In der ersten Runde kann es je nach Teilnehmerzahl zu Freilosen kommen.

Es folgend die Ausschreibungen:

Hattingen – SV Welper: Start am 27.09.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Spiellokal des SV Welper Hattingen

Witten – SG Witten: Start am 25.10.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Clubräume SG Witten, Ardeystr. 20 in 58452 Witten
Dähne_Witten_2019_2020

Wattenscheid – SG Höntrop: Start am 07.11.2019 um 19 Uhr – Meldeschluss 18:45 Uhr
Spielort: Städt. Jugendheim, In der Hönnebecke 53 in 44869 Bochum
Dähne_WAT_2019_2020

Leider fehlt der Ausrichter für den vierten Vorrunden-Standort Bochum noch, ich hoffe in den nächsten Tagen auch den Ausrichter melden zu können. (M.Peters)