BO-StEM Runde 2 mit Überraschungen


Bei der Offenen Bochumer Stadtmeisterschaft 2019 gab es für eine 2. Runde gestern überraschend viele Unentschieden an den vorderen Tischen. Es folgt der Bericht von Thomas Freisen:

Die „Außenseiter“ trumpfen beim Remisfestival auf

Die zweite Runde der Stadtmeisterschaft wirbelte das Feld gehörig durcheinander. Obwohl beim Schweizer System auch in der zweiten Runde die Spielstärkeunterschiede – gemessen an der DWZ-Zahl – teilweise sehr groß waren, konnten sich die Favoriten in vielen Fällen nicht durchsetzen.

Erstaunlicherweise sind nach nur zwei Runden lediglich noch drei Teilnehmer ohne Punktverlust. Christian Gluma, Felix Melmer und Ulrich Gritzan errangen jeweils ihren zweiten Sieg. Hinzukommen können noch Michael Groß oder Reiner Klüting, die Ihre Partie am Sonntag nachholen. Die Partie ist nach Abstimmung mit der Turnierleitung für die Auslosung vorläufig mit Remis gewertet.

Die klaren Turnierfavoriten Marcel Quast und Matthias Kiese trafen auf Spieler des Ausrichters SV Günnigfeld 1922. Christopher Kükenbrink und Günter Radi konnten den „Heimvorteil“ nutzen und jeweils ein Remis erkämpfen. Auch viele weitere „DWZ-Schwächere“ konnten als nomineller Außenseiter ein Remis erzielen. Von den ersten acht Brettern endeten sechs Partien mit einer Punkteteilung.

Auch das weitere Feld war nicht vor größeren Überraschungen gefeit. So waren die Siege von Nikolaj Karpenko und Robin Schulz gegen nominell stärkere Gegner, die beide jedoch mit größeren Fehlzügen an Ihrer Niederlage mithalfen, nicht unbedingt zu erwarten.

Aufgrund der vielen Unentschieden ist das Teilnehmerfeld nach zwei absolvierten Runden noch sehr eng zusammen. Die dritte Runde findet am nächsten Dienstag, 08.10.2019, statt. Danach gibt es aufgrund der Herbstferien eine Pause bis zum 29.10.2019. Die Paarungsliste der 3. Runde ist der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Die Paarungen versprechen eine Menge Spannung. Gäste und Zuschauer sind herzlich eingeladen.


Somit hier nun nur die Ergebnisse der 2. Runde und der Ausblick auf Runde 3:

Paarungsliste der 2. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkt TNr Teilnehmer Pkt Ergeb
1 1. Quast,Marcel (1) 12. Kükenbrink,Chris (1) ½ – ½
2 13. Radi,Günter (1) 2. Kiese,Matthias,P (1) ½ – ½
3 3. Melmer,Felix (1) 16. Isdepski,Marcus (1) 1 – 0
4 15. Bautz,Volker (1) 4. Löffelbein,Klaus (1) ½ – ½
5 17. Brandhoff,Gerd (1) 6. Freisen,Thomas (1) ½ – ½
6 18. Klein,Andreas (1) 8. Koch,Burkhard (1) ½ – ½
7 9. Klüting,Reiner (1) 20. Groß,Michael (1) ½ – ½
8 19. Kampmann,Marcel (1) 10. Gluma,Christian (1) 0 – 1
9 11. Gritzan,Ulrich (1) 42. Naker,Mohammed A (1) 1 – 0
10 5. Schmidt,Ralph (½) 28. Kaltenpoth,Heinz (½) 1 – 0
11 7. Karpenko,Nikolaj (½) 14. Sondermann,Dirk (½) 1 – 0
12 35. Bock,Oswin (½) 26. Tolksdorf,Jürgen (½) 0 – 1
13 21. Gausmann,Thomas (0) 32. Schulz,Robin (0) 0 – 1
14 33. Lichius,Reinhard (0) 22. Bacaksiz,Bilal (0) ½ – ½
15 23. Lietz,Werner (0) 34. Hofmann,Benjamin (0) 0 – 1
16 37. Grone,Pierre (0) 24. Bauer,Matthias (0) 0 – 1
17 25. Illner,Jan (0) 36. Schulz,Wolfgang (0) 1 – 0
18 27. Hoffmann,Klaus (0) 38. Schneider,Helmut (0) 1 – 0
19 29. Büttgenbach,Uwe (0) 39. Weber,Alfred (0) 1 – 0
20 41. Brinke,Mathias (0) 30. Kümmel,Hans-Jürg (0) 0 – 1
21 31. Hoffmann,Gary (0) 40. Ferreira do Carm (0) 1 – 0


Runde 3 am 08.10.2019

Paarungsliste der 3. Runde
Tisch TNr Teilnehmer Pkte TNr Teilnehmer Pkte Ergeb
1 10. Gluma,Christian (2) 3. Melmer,Felix (2)
2 1. Quast,Marcel 0 (1½) 11. Gritzan,Ulrich (2)
3 2. Kiese,Matthias,P (1½) 15. Bautz,Volker (1½)
4 4. Löffelbein,Klaus (1½) 13. Radi,Günter (1½)
5 12. Kükenbrink,Chris (1½) 5. Schmidt,Ralph (1½)
6 6. Freisen,Thomas (1½) 18. Klein,Andreas (1½)
7 20. Groß,Michael (1½) 7. Karpenko,Nikolaj (1½)
8 8. Koch,Burkhard (1½) 17. Brandhoff,Gerd (1½)
9 26. Tolksdorf,Jürgen (1½) 9. Klüting,Reiner (1½)
10 16. Isdepski,Marcus (1) 29. Büttgenbach,Uwe (1)
11 30. Kümmel,Hans-Jürg (1) 19. Kampmann,Marcel (1)
12 24. Bauer,Matthias (1) 31. Hoffmann,Gary (1)
13 32. Schulz,Robin (1) 25. Illner,Jan (1)
14 34. Hofmann,Benjamin (1) 27. Hoffmann,Klaus (1)
15 42. Naker,Mohammed A (1) 14. Sondermann,Dirk (½)
16 22. Bacaksiz,Bilal (½) 35. Bock,Oswin (½)
17 28. Kaltenpoth,Heinz (½) 33. Lichius,Reinhard (½)
18 38. Schneider,Helmut (0) 21. Gausmann,Thomas (0)
19 39. Weber,Alfred (0) 23. Lietz,Werner (0)
20 36. Schulz,Wolfgang (0) 41. Brinke,Mathias (0)
21 40. Ferreira do Carm (0) 37. Grone,Pierre (0)
Werbeanzeigen

Ruhmeshalle

Die Ruhmeshalle wurde um die Bezirks- und Mannschaftsmeister zwischen 1926 und 1943 erweitert.

In den Listen der Bezirkseinzelmeister seit 1945 und Dähne-Pokalsieger sind nun die Tabellen (siehe „Tab“ bei der Jahreszahl) der DWZ-Veröffentlichungen auf den DSB-Seiten verlinkt. Das ist derzeit erst seit der Saison 2000/2001 möglich. Eigentlich sollte es bereits seit 1993 möglich sein die Tabellen einzusehen, aber auf den DSB-DWZ-Seiten gibt es vor 2000 bei Aufruf der Turnierergebnisse nur Fehlermeldungen.

Vor 2010 sind die DWZ-Auswertungen unter „Alte Karteikarte“ einzusehen, seit 2010 aus der aktuellen DWZ-Ansicht, somit haben auch die entsprechenden Tabellen eine unterschiedliche Darstellung.

Anlass die Tabellen aufzunehmen war der Hinweis von Herrn Schmedders, dass er in der Saison 2000/2001 Bezirksmeister geworden war und nicht Herr Dr. Pusch, wie fälschlicherweise auch in der Festschrift zum 80-jährigen Bestehen des Schachbezirk von 2006 veröffentlicht. Dabei berief er sich auf das auf den DSB-Seiten veröffentlichte Turnierergebnis. Somit wurde der Eintrag für die Saison korrigiert.

Marcel Quast gewinnt Bezirksmeisterschaft

16 Spieler nahmen an der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft teil, die zum dritten Male in den Räumen des SV Welper ausgetragen wurde. Es wurde ein problemfrei verlaufendes Turnier in entspannter Atmosphäre – ein paar mehr Teilnehmer hatten sich die Ausrichter jedoch schon erhofft.

Klarer Favorit war Marcel Quast – er wurde dieser Rolle gerecht und gewann die ersten vier Partien. So konnte er sich in der Schlussrunde ein schnelles Remis gegen Dirk Sondermann leisten, um den Titel zu sichern. Seinem Gegner genügte das Remis zum 2. Platz; Patrick Säglitz hingegen musste hart kämpfen, bis er mit einem Schlussrunden-Sieg Platz 3 erreichte. Undankbarer Vierter wurde Jan Illner, der sich aber mit einem der zahlreichen Rating-Preise und  DWZ Gewinn trösten konnte. Bester Senior (Ü60) wurde Nikolaj Karpenko.

Die Preise gingen an:
1. Platz Marcel Quast
2. Platz Dirk Sondermann
3. Platz Patrick Säglitz

Die DWZ-Rating-Preise erhielten:
U2000 Thomas Berens
U1800 Werner Lietz
U1600 Jan Illner
U1300 Janis Conrad

Der Seniorenpreis (Ü60) ging an Nikolaj Karpenko,

Der Preis für die beste Frau konnte nicht vergeben werden, Jugendpreise gab es nicht.

Bericht von Dr. Torsten Schaller

Nachtrag 27.2.19 DWZ-Auswertung – Trotz 4,5 Punkten (90%) verliert der Turniersieger DWZ-Punkte:

Blick in den Turniersaal (Foto: Dr. Torsten Schaller)

Endstand nach Runde 5

Rang Teilnehmer Verein/Ort Punkte Buchh BuSumm
1. Quast,Marcel SC Gerthe – Werne 4,5 15,5 70.5
2. Sondermann,Dirk Sport Union Annen 3,5 16,5 68.0
3. Säglitz,Patrick SC Gerthe – Werne 3,5 13 68.0
4. Illner,Jan SG Bochum 3,5 10,5 68.5
5. Karpenko,Nikolaj SV Hattingen 3 15,5 64.0
6. Berens,Thomas SC Gerthe – Werne 3 12,5 64.0
7. Melmer,Felix SC Gerthe – Werne 3 11,5 66.0
8. Lietz,Werner SF Springer Bochum 2,5 13 59.5
9. Tolksdorf,Jürgen SG Höntrop 2,5 12,5 66.5
10. Barth,Hans-Joachim SG Höntrop 2 13 57.5
11. Grone,Pierre Bochumer SV 02 2 10 61.0
12. Bauer,Matthias SV Günnigfeld 2 8,5 63.5
13. Leimkühler,Dirk SV Welper 1,5 14 55.5
14. Bock,Oswin SG Höntrop 1,5 13 55.5
15. Conrad,Janis SV Welper 1 10,5 57.5
16. Aufermann,Kevin SV Welper 1 10,5 54.5

Fortschrittstabelle

Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 Pkte Buch BuS
1. Quast,Marcel 2222 2247 8W1 6S1 5W1 3S1 2S½ 4.5 15.5 70.5
2. Sondermann,Dirk 1925 1872 9S1 3W½ 7S½ 5S1 1W½ 3.5 16.5 68.0
3. Säglitz,Patrick 1707 15W1 2S½ 14W1 1W0 9S1 3.5 13.0 68.0
4. Illner,Jan 1608 1553 13W1 5W0 10S½ 14S1 8W1 3.5 10.5 68.5
5. Karpenko,Nikolaj 1968 1866 12W1 4S1 1S0 2W0 10S1 3.0 15.5 64.0
6. Berens,Thomas 1948 1830 16S1 1W0 9S½ 7W½ 13S1 3.0 12.5 64.0
7. Melmer,Felix 2031 1851 14W½ 13S½ 2W½ 6S½ 11W1 3.0 11.5 66.0
8. Lietz,Werner 1689 1S0 16W1 11S1 10W½ 4S0 2.5 13.0 59.5
9. Tolksdorf,Jürgen 1582 2W0 15S1 6W½ 13S1 3W0 2.5 12.5 66.5
10. Barth,Hans-Joachi 1849 1692 11S0 12W1 4W½ 8S½ 5W0 2.0 13.0 57.5
11. Grone,Pierre 10W1 14S0 8W0 16W1 7S0 2.0 10.0 61.0
12. Bauer,Matthias 1645 1574 5S0 10S0 13W0 15S1 16W1 2.0 8.5 63.5
13. Leimkühler,Dirk 1835 1865 4S0 7W½ 12S1 9W0 6W0 1.5 14.0 55.5
14. Bock,Oswin 1368 7S½ 11W1 3S0 4W0 15S0 1.5 13.0 55.5
15. Conrad,Janis 1346 1183 3S0 9W0 16S0 12W0 14W1 1.0 10.5 57.5
16. Aufermann,Kevin 1529 1214 6W0 8S0 15W1 11S0 12S0 1.0 10.5 54.5

Erinnerung: Bezirkseinzel in Welper

Liebe Schachfreunde,

ich möchte daran erinnern, dass am übernächsten Wochenende, vom 22. bis 24.02., in den Räumen des SV Welper die Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) stattfindet, die BEM ist für alle Mitglieder des Bezirks offen, nicht nur für Senioren! Bitte erinnert in Euren Vereinen daran und gebt den Vereinsmitgliedern anhängende Ausschreibung zur Kenntnis.

Wer daran teilnehmen möchte, melde sich bitte bei mir an – wir hoffen auf ein spannendes und gut besuchtes Turnier.

Beste Grüße,

Torsten Schaller

  1. Spielleiter SV Welper

 Tel. 02324-900651

21.02.19 Aktualisierte Teilnehmerliste:

TlnN Teilnehmer ELO NWZ Verein/Ort
1. Quast,Marcel 2222 2205 SC Gerthe – Werne
2. Karpenko,Nikolaj 1968 1866 SV Hattingen
3. Leimkühler,Dirk 1835 1852 SV Welper
4. Melmer,Felix 2031 1851 SC Gerthe – Werne
5. Sondermann,Dirk 1925 1844 Sport Union Annen
6. Berens,Thomas 1948 1830 SC Gerthe – Werne
7. Säglitz,Patrick 1707 SC Gerthe – Werne
8. Barth,Hans-Joachim 1849 1692 SG Höntrop
9. Lietz,Werner 1645 SF Springer Bochum
10. Tolksdorf,Jürgen 1587 SG Höntrop
11. Bauer,Matthias 1645 1550 SV Günnigfeld
12. Illner,Jan 1608 1530 SG Bochum
13. Bock,Oswin 1334 SG Höntrop
14. Aufermann,Kevin 1204 SV Welper
15. Conrad,Janis 1147 SV Welper
16. Grone,Pierre Bochumer SV 02

Erinnerung an die Bezirksmeisterschaft vom 22.-24.2.19

Zur Bezirkseinzelmeisterschaft haben sich bislang 8 Spieler angemeldet:
Nikolaj Karpenko, Hans-Joachim Barth, Jan Illner, Werner Lietz, Thomas Berens, Marcel Quast, Oswin Bock und Jürgen Tolksdorf

Es ist noch reichlich Platz, falls sich noch weitere entschieden haben mitzuspielen, bitte meldet Euch beim Veranstalter SV Welper – siehe Ausschreibung

Ausschreibung_BEM_2019