Einzelpokal Vorrunde beim SC Gerthe startet am 17.11

Dieser Bericht zur Erinnerung, dass es bereits dieses Wochenende mit der Vorrunde beim
SC Gerthe 46 – Werne losgeht! Samstags: 17.11 und 24.11.18 jeweils 14 Uhr
Spielort: CVJM-Heim, Wodanstr. 18 in 44805 Bochum – mit DWZ-Auswertung
Bedenkzeit – Fischer – 90min für 40 Züge + 30min für den Rest und 30 Sek. pro Zug
Ausschreibung Dähne-Pokal_Bochum

Hier nochmal die weiteren Spielorte, nun auch mit den Ausschreibungen:

Spielunion Annen: 1. Termin 23.11. und der 2. Termin am 07.12.2018 jeweils 19 Uhr
Spielort: SU Annen Club-Center, Kälberweg 2 in 58453 Witten – keine DWZ-Auswertung
Bedenkzeit – Fischer – 90min für 40 Züge + 30min für den Rest und 30 Sek. pro Zug
Ausschreibung Dähne-Pokal_Witten

SG Höntrop: 1. Termin 22.11. und der 2. Termin am 29.11.2018 jeweils 19 Uhr
Spielort: Städtisches Jugendheim, In der Hönnebecke 53 in 44869 BO keine DWZ-Auswertung
Bedenkzeit (kein Bonus) 2 St. für 40 Züge plus 30 Min. für den Rest der Partie.
Ausschreibung Dähne-Pokal_Wattenscheid

AKTUELLE INFORMATION (16.11.18)
Finalrunde der 8 Sieger der Vorrunden findet am 8.12.18 um 14 Uhr beim SV Welper statt!
Bürgerzentrum Holschentor, Talstr. 8 in 45525 Hattingen mit DWZ-Auswertung

Werbeanzeigen

Einzelpokal – alle Vorrunden Termine und Spielorte

Nun haben auch Spielunion Annen und SG Höntrop berichtet wann die Vorrunden dort stattfinden:

Spielunion Annen: 1. Termin 23.11. und der 2. Termin wird am 07.12.2018 jeweils 19 Uhr
Spielort: SU Annen Club-Cener, Kälberweg 2 in 58453 Witten

SG Höntrop: 1. Termin 22.11. und der 2. Termin wird am 29.11.2018 jeweils 19 Uhr
Spielort: Städtisches Jugendheim, In der Hönnebecke 53 in 44869 Bochum-Wattenscheid

Die Ausschreibungen folgen. Bei der SG Höntrop wird ohne DWZ-Auswertung und mit der Bedenkzeit 1) gespielt, also 2 St. für 40 Züge plus 30 Min. für den Rest der Partie (kein Bonus).

Zur Erinnerung, SC Gerthe 46 – Werne spielt samstags: 17.11 und 24.11.18 jeweils 14 Uhr
Spielort: CVJM-Heim, Wodanstr. 18 in 44805 Bochum

Somit haben alle Vorrunden Ausrichter ihre Termine und Spielorte angegeben,
herzlichen Dank dafür!

Einzelpokal – Start der Vorrunden im November

Wie in den vergangenen Jahren wird der Einzel- oder Dähne-Pokal des Schachbezirk Bochum mit Vorrunde gestartet.

Die Vorrunde des Dähne-Pokals wird an vier Standorten ausgetragen (Bochum, Wattenscheid, Hattingen, Witten). Jeweils zwei Teilnehmer jedes Standortes qualifizieren sich für die Endrunde.
Die beiden Finalisten der Endrunde wiederum sind berechtigt, im Dähne-Pokal des SVR zu starten.
Gespielt wird im KO-System bis zwei Spieler im Turnier verblieben sind. In der ersten Runde kann es je nach Teilnehmerzahl zu Freilosen kommen.
Endet die Turnierpartie remis, folgen zwei Blitzpartien mit je 5 Minuten Bedenkzeit, wobei die Farbe in der ersten und jeder weiteren Partie wechselt. Steht nach zwei Blitzpartien kein Sieger fest, entscheidet die nächste gewonnene Partie.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren stelle ich dem Ausrichter die Bedenkzeit und ob das Turnier DWZ-ausgewertet werden soll, frei. Die Bedenkzeit ist allerdings nicht ganz variabel, sondern der Ausrichter kann sich für eine von zwei Bedenkzeiten entscheiden:

1) 2 Stunden für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie.
2) 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie zzgl. 30 Sekunden pro Zug von Beginn an

Das nutzt auch der SC Gerthe 46 – Werne als Ausrichter für Bochum. Dort ist die Bedenkzeit 2) also Fischer-Modus und deren Partien werden DWZ-ausgewertet.

 

Die Ausrichter sind: SV Welper, SC Gerthe 46 – Werne, Spielunion Annen und wahrscheinlich (muss ich bei uns noch klären) die SG Höntrop.

Wie üblich hat Kreis Hattingen (SV Welper) schon begonnen. (ohne DWZ-Auswertung)

Zwischenstand aus Hattingen:
Gruppe A DWZ > 1499 - Halbfinale: Linde, W   (2166) - Schaller, F    (1983)
                                  Conrad, J  (1998) - Leimkühler, D. (1852)
Gruppe B DWZ < 1500 - Finale:     Morbach, M (1195) - Retterath, F   (1069)

SC Gerthe 46 – Werne hat nun eine konkrete Auschreibung geliefert und setzt zwei Samstag-Termine an:
17.11 und 24.11.18 jeweils 14 Uhr

überarbeitet!: Ausschreibung Dähne-Pokal_Bochum_Vorrunde

Spielunion Annen und SG Höntrop berichten mir in den nächsten Tagen, wann die Vorrunden dort stattfindet.

2. Bezirksspielleiter Michael Drzasga

Pokal 2018 auf höheren Ebenen

SVR Dähne-Pokal 2018

Wolfgang Linde (SV Welper) hat sich im SVR-Einzelpokal gegen Andreas Walter (MH Nord) durchgesetzt.
Hingegen ist der Setzlistenerste Marcel Quast (SC Gerthe 46-Werne) gegen Bernd Brockhaus (ebenfalls MH Nord) ausgeschieden.

NRW Pokalmannschaftsmeisterschaft 2018

Der SV Welper startet in Plettenberg und der Bochumer SV in Waltrop.

Termine:
Vorrunde: 21. / 22. April 2018 jeweils um 11.00 Uhr
Zwischenrunde: 26. / 27. Mai 2018 jeweils um 11.00 Uhr
Endrunde: 30. Juni / 1. Juli 2018 jeweils um 11.00 Uhr

Marcel Quast Bezirks-Pokalmeister

Das Finale des Bezirks-Dähne-Pokals zwischen Marcel Quast und Wolfgang Linde beim SV Welper konnte Marcel mit Weiß bereits in der Turnierpartie für sich entscheiden.

Eine Woche zuvor kam es zur selben Paarung, da gelang Wolfgang bei der Bezirksmeisterschaft ebenfalls mit Schwarz, noch ein Remis, diesmal gewann Marcel verdient, wie Wolfgang selbst urteilte.

Beide hatte sich ja bereits durch das Erreichen des Finales für die Verbands-Pokaleinzelmeisterschaft qualifziert.

DWZ-Auswertung

Dähne-Pokal im Finale Wolfgang Linde und Marcel Quast

Das 1. Halbfinale des Bezirks-Einzel-Pokals startete bereits am Donnerstag bei der SG Höntrop. Wolfgang gewann mit Weiß bereits die Turnierpartie gegen Michael Drzasga. Der Favorit behandelte die offene Stellung souveräner. Ich gewann zwar zwei Bauern, aber gegen die aktiven Figuren unterlief mir ein zu langsamer Zug und so spielte mein eingesperrter Turm einen Zug zu spät mit. Das nutzte Wolfgang geschickt aus und nachdem mein Konter verpuffte gab ich mit Minus-Turm auf. Gut gespielt von Wolfgang.

Weniger deutlich verlief das 2. Halbfinale gestern. Marcel trat mit Weiß gegen Dirk Sondermann bei der SU Annen an, die Turnierpartie endete Remis. Drei Blitzpartien waren nötig, bis sich der Favorit durchsetzte.

Im Finale stehen Wolfgang und Marcel, sie  haben sich damit für den Verbands-Einzel-Pokal qualifiziert.

Wolfgang Linde - Michael Drzasga 1:0
Marcel Quast   - Dirk Sondermann ½:½  2:1 Blitz

Nachtrag 8.1.18: Die Auslosung des Finales ergab folgende Farbverteilung:

Marcel Quast –  Wolfgang Linde

Wolfgang mit Schwarz hat Heimrecht!