Bezirks-Einzel-Pokal: Halbfinale steht

Am 4.02.2023 fand beim SV Günnigfeld mit dem Achter-Feld der eigentliche Bezirks-Einzel-Pokal statt.

Leider sagte mir am Vorabend Norbert Bruchmann krankheitsbedingt ab, meine Versuche noch einen achten Spieler zu finden scheiterten. So fanden sich dann die anderen 7 Spieler bis zum Meldeschluss vor Ort ein. Da nun erst gelost werden sollte entschloss ich mich als Achter einzuspringen, damit kein Spieler kampflos wieder heim musste.

Folgende Paarungen wurden ausgelost, nach gut 4 Stunden waren alle Partien beendet:

Marcel Quast   (Gerthe) -Viktor Heidt    (Welper) 1:0
Ralph Schmidt  (Linden) -Dirk Leimkühler (Welper) 1/2 Blitz 1,5:0,5
Thomas Freisen (Günnigf)-Michael Peters  (BO 02)  0:1
Zino Cross     (EN-Süd) -Dieter Wallhof  (Welper) 0:1

Thomas (1934) – Michael 1972): Insbesondere in meiner Partie gewann die falsche Seite – mir unterlief ein grober Fehler in der Eröffnung. Nach der Partie zeigte sich, dass Thomas hätte eine gewonnene Stellung erreichen können. Mehrere Opfer waren möglich. Trotz der geopferten Zeit von etwa 15 min fand Thomas das richtige Schein-Opfer nicht, aber man musste erkennen, dass man die Figur nach mehreren Zügen zurück erobert und das war nicht so offensichtlich. So konnte ich mich befreien und eine ausgeglichene Stellung erreichen. Nach etwa 3 Stunden patzte dann Thomas, in knapper werdender Bedenkzeit machte er schnell einen Zug, der hätte zu Figurenverlust geführt, so gab er auf.
Ralph (1873) – Dirk (1845): Auch Ralph Schmidt hätte die Turnierpartie verlieren sollen, aber auch hier entschied die ausgelassene taktische Chance die Partie. Dirk nutzte die Schwächen in Ralphs Stellung nicht, so erreichten sie ein totes Turmendspiel. Ralph entschied das Blitzen für sich.
Zino (1244) – Dieter (1793): Der Jugendliche Zino hielt die Partie lange ausgeglichen, aber Dieter stellte immer wieder Drohungen auf und nach gut drei Stunden tapte Zino doch noch in eine Falle.
Marcel (2210) – Viktor (1754): Am schnellsten ging es beim Turnierfavoriten – Marcel stellte einige Drohungen auf und plötzlich hing eine Figur – Viktor gab bereits nach 90min auf.

Heute gab es mal wieder drei entscheidende Punkte:
Taktik, Taktik, Taktik – auch ich muss mir sagen, dass ich das weiter üben sollte.

Das Halbfinale wurde am Ende ausgelost und sieht folgende Paarungen:
Michael Peters - Ralph Schmidt
Dieter Wallhof - Marcel Quast

Termin und Spielort des Halbfinals wird noch festgelegt, es wird aber ziemlich sicher noch im Februar stattfinden.

Michael Peters (Bezirksspielleiter)

Werbung

Bezirks-Einzelpokal – das Hauptfeld

Diesen Samstag 4.2 starten folgende 8 Spieler im Hauptfeld

Thomas Freisen    (SV Günnigfeld)
Ralph Schmidt     (SV BO-Linden-Dahlhausen)
Norbert Bruchmann (SG Ennepe-Ruhr-Süd)
Zino Cross        (SG Ennepe-Ruhr-Süd)
Marcel Quast      (SC Gerthe 46 - Werne)
Viktor Heidt      (SV Welper)
Dieter Wallhof    (SV Welper)
Dirk Leimkühler   (SV Welper)

Meldeschluss ist am Samstag 4.2 vor Ort um 13:45 Uhr, da erst dann die Paarungen ausgelost werden mit den anwesenden Spielern.

Bezirks-Einzelpokal Start des Hauptfeldes am 4.2.23 beim SV Günnigfeld

Erfreulicherweise übernimmt der SV Günnigfeld die Ausrichtung des Einzelpokals am SA 4.2.23 um 14 Uhr.

Das Feld der 8 Spieler, die an dem Wochenende teilnehmen steht noch nicht komplett fest und wird demnächst veröffentlicht.

Spielort: Sportzentrum Preins Feld 3 in 44869 Bochum Wattenscheid
Es wird mit Bedenkzeit Fischer Kurz und DWZ-Auswertung gespielt.

Die Auslosung der 1. Runde wird vor Ort stattfinden, somit müssen die qualifizierten Spieler am 4.2 bis 13:45 Uhr anwesend sein.

Michael Peters

Bezirks-Mannschafts-Pokal Halbfinale am 5.02.2023

Die Auslosung des Bezirks-4er-Pokals ergab für das Halbfinale folgende Paarungen, die am 5.2.23 ausgetragen werden:

SV Welper 2	        -	SC Gerthe 46 - Werne 1	
SV Bochum-Linden 1	-	SV Welper 1

Ausrichter gesucht: Es wäre schön, wenn beide Paarungen des Halbfinals gleichzeitig an einem Ort stattfinden könnten, das steht aber noch nicht fest.

Klaus Löffelbein

Jugend-Bezirkseinzelmeisterschaft 2023

Liebe Schachfreunde,

das Turnierjahr 2023 beginnt für unsere Jugendlichen mit wichtigen Terminen – einer davon ist die Bezirkseinzelmeisterschaft (siehe Ausschreibung im Anhang), die am

Sonntag, den 08.01.23 von 10 bis 18 Uhr in Schwelm

stattfinden wird.  Sie wird von der SG Ennepe-Ruhr-Süd ausgerichtet und ist für die Altersklassen U14, U16 und U18 das Qualifikationsturnier für die Verbandsmeisterschaft.  Nach dem Teilnehmerrekord im Vorjahr bleiben wir bei dem Modus, die Bezirksmeister in  einem Schnellschach-Turnier zu ermitteln.

In der Altersklasse U12 gibt es für die Verbandsebene keine Vorqualifikation – unsere Bezirksmeisterschaft soll den jüngeren Spielern aber die Gelegenheit geben, Turniererfahrung/härte  zu sammeln, denn am darauffolgenden Samstag, den 14.01.23 wird die U10/U12 Verbandsmeisterschaft stattfinden. Details dazu werde ich verbreiten, sobald sie mir bekannt sind.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf spannende Turniere!

Beste Grüße, Torsten

Jugend Blitz Bezirksmeisterschaft 2022 Ergebnisse

Liebe Schachfreunde,

mit 27 Kindern und Jugendlichen war die Jugend-Blitzmeisterschaft des Bezirks gut besucht, vor allem die U10 mit 14 Teilnehmern konnte sich sehen lassen.  Das Turnier kam bei allen Kindern und Jugendlichen gut an – vor allem stimmte die Atmosphäre, um die sich der Ausrichter SV Welper bemühte und die durch Stutenkerle für jeden und diverse Süßigkeiten den richtigen vorweihnachtlichen Touch hatte.

In der U18 setzte sich mit Aik Arakelian (SG Ennepe-Ruhr-Süd) der Favorit erwartungsgemäß durch; in der U16 musste ein Stichkampf her, den der Bochumer Egor Yusenko für sich entscheiden konnte. In der U10 gab es keinen ausgesprochenen Favoriten, was sich im Auf und Ab der Partien auch bestätigte – das beste Ende hatte David Imhoff vom SV Linden.

Mit der Jugend-Einzelmeisterschaft am 08.01.2023 in Schwelm starten wir in das neue Jahr – die Ausrichter und der Jugendvorstand des Bezirks hoffen auf eine ähnlich gute Beteiligung.

Torsten Schaller,

Jugendwart SB Bochum

Bezirks-Mannschafts-Pokal Viertelfinale am 18.12

Leider endeten die Hälfte der Kämpfe der Runde vom 27.11 kampflos.

Am 18.12. findet das Viertelfinale des Viererpokals mit folgenden (vom 1. Spielleiter Michael Peters ausgelosten) Paarungen statt:

SV Welper (2)          - Bochumer SV (1)
SG Ennepe-Ruhr-Süd (2) - SV Welper (1)
SG Bochum 31 (2)       - SC Gerthe – Werne (1)
SC Gerthe – Werne (2)  - Sieger aus der Begegnung
                         SV Hattingen (1)-SV Linden (1) Diese Begegnung 
                            findet kommenden Sonntag (in Linden!) statt.

Ich bin bemüht für diese 4 Begegnungen einen gemeinsamen Spielort zu finden! Darüber werden die Spielleiter der Vereine auch per Mail informiert.

Das Halbfinale wird dann am 15.1.2023 stattfinden. Am 5.2. wird dann das Endspiel und das Spiel um Platz 3 stattfinden. Im letzten Jahr wurden noch Nachrücker für die NRW-Ebene gesucht; auch findet jedes Jahr auf der Basis der Mitgliederzahlen eine Neuberechnung der Anzahl der Teilnehmer statt. Der Modus des Turniers wird sich nicht ändern, da dies auf der letzten Jahreshauptversammlung so entschieden wurde.

Klaus Löffelbein (Staffelleiter)