Ruhmeshalle

Gründung des Schachbezirk Bochum: 1926. Seit 1945 gibt es Aufzeichnungen der jeweiligen Meister.

Basis ist die Recherche aus der Festschrift zum 80-jährigen Bestehen des Schachbezirk von 2006. Der Dank gilt Hans-Jürgen Fresen, Norbert Fieberg und Lothar Stergar für die geleistete Arbeit.

Nach und nach (Stand April 2019) werden die Bochumer Meister hier veröffentlicht.

1. bekannter Bezirkseinzelmeister wurde in der Saison 1945/46 Georg Kieninger
Bis 2018/19 sammelten die folgenden Spieler die meisten Bezirkseinzelmeister-Titel:
9 x  Dr. Reinhard Cherubim
5 x  Marcel Quast
4 x  Horst Tiemeyer und Mario Bartel
3 x  Roman Orth, Pater Heinrich Wolf und Lars Jellinghaus

1. bekannter Dähne-Pokal Sieger oder Pokaleinzelmeister wurde in der Saison 1950/51 Roman Orth
Bis 2018/19 sammelten die folgenden Spieler die meisten Pokal-Titel:
5 x  Hans-Jürgen Betzer
4 x  Hermann Theiß
3 x  Roman Orth, Hansgeorg Kremer, Josef Wirtz, Otto Borik,
.      Dirk Topolewski, Ingo Böhm, Ulf Gohla, Detlev Wolter und Marcel Quast

Werbeanzeigen